Fürstenfeld: Glockenklang wiegt 5.000 Euro

Für Fürstenfelds neue Glocken: Präsident Walter Toniolli (4.v.l.) und Mitglieder des Rotary Clubs Fürstenfeld überreichen an ihren rotarischen Freund, Stadtpfarrer Alois Schlemmer, einen Scheck über 5.000 Euro.
  • Für Fürstenfelds neue Glocken: Präsident Walter Toniolli (4.v.l.) und Mitglieder des Rotary Clubs Fürstenfeld überreichen an ihren rotarischen Freund, Stadtpfarrer Alois Schlemmer, einen Scheck über 5.000 Euro.
  • Foto: Rotary Club Fürstenfeld
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

FÜRSTENFELD. Die katholische Stadtpfarrkirche von Fürstenfeld hat fünf neue Glocken erhalten. Nicht nur ein großes und schönes, sondern auch äußerst kostenintensives Unterfangen. Neben zahlreichen Einzelpersonen, die gespendet haben, wurden auch die Vereine der Stadt gebeten, eine Patenschaft für „Maria – Königin des Friedens“, so der Name der Glocke für die Vereine, zu leisten.
Die insgesamt 29 Mitglieder des Rotary Clubs Fürstenfeld kamen diesem Aufruf sehr gerne nach und so konnte Präsident Walter Toniolli einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an Stadtpfarrer Alois Schlemmer, selbst Mitglied des Rotary Clubs Fürstenfeld, überreichen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen