Im Zeichen der Schmetterlinge - 38. Ilzer Rotkreuzball

Schmetterlingsdamen standen den Ehrengästen des 38. Rotkreuzball in Ilz Spalier.
53Bilder
  • Schmetterlingsdamen standen den Ehrengästen des 38. Rotkreuzball in Ilz Spalier.
  • hochgeladen von Carina Frühwirth

Wenn der nunmehr 38. Rotkreuzball der Ortsstelle Ilz über die Bühne geht, dann trifft sich alles was Rang und Namen hat im festlich geschmückten Kultursaal.

Der ehemalige Bürgermeister Hannes Fürndratt bedankte sich für die unverzichtbare Arbeit, welche das Rote Kreuz jedes Jahr erbringt. Er begrüßte dafür, stellvertretend für die anwesenden Rotkreuz-Mitarbeiter, den Ilzer Orststellenleiter Engelbert Urschler und den Bezirksstellenleiter Michael Gruber. Neben zahlreichen Ehrengästen wurde auch Wernzer Gutzwar, der Bürgermeister der Stadtgemeinde Fürstenfeld, aufs Herzlichste willkommen geheißen. Der Ilzer Hausherr Rupert Fleischhacker und Vizebürgermeister Karl Turzer waren höchst erfreut über die vielen Besucher. "Da könnte der Kultursaal schon doppelt so groß sein", war sich Einrichtungsexperte Johann Fürst sicher.

Verantwortlich für die zauberhafte Dekoration war die Stylistin und Eventmanagerin Gabriele Sofie aus Großwilfersdorf. Sie hüllte den Kultursaal und den Hauptplatz in ein ganz besoneres Flair. Der Abend stand unter dem Motto der "Schmetterlinge". Damit wollte man auf die Krankheit der "Schmetterlingskinder" aufmerksam machen. Die Veranstalter des Balls werden daher einen Teil der Einnahmen und eine großzügige Spende für die Forschung in diesem Gebiet übergeben.

Die Show- und Galaband "ESPRIT" unter Leader Michael Zuzanek sorgte wieder mit viel Schwung und Stimmung für eine volle Tanzfläche. Den Gästen fehlte es jedenfalls an nichts. Dafür sorgten eine Cocktail- sowie eine Sektbar, eine Disco und ein Restaurant sowie die Mehlspeisen- und Kaffeebar.

Autor:

Carina Frühwirth aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.