Eine Kunst, die verbindet

Auch Kupfertreibarbeiten von Ruth Hötzinger werden in Fürstenfeld ausgestellt.
  • Auch Kupfertreibarbeiten von Ruth Hötzinger werden in Fürstenfeld ausgestellt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Wachmann

Unter dem Titel „Gemischtes Allerlei - Kunst verbindet“ werden von 21. Jänner bis 13. Mai Werke der Künstlerinnen Monika Höbling und Ruth Hötzinger in den Räumlichkeiten der Außenstelle der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld in Fürstenfeld ausgestellt. Zu sehen sein werden Kupfertreibarbeiten und Bilder in
Die Eröffnung der Ausstellung findet in feierlichem Rahmen mit künstlerischer Gestaltung und Buffet am Donnerstag, 21. Jänner mit Beginn um 17 Uhr im Kultursaal statt. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der Behörde, Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Autor:

Waltraud Wachmann aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.