Krippe für die Lebenshilfe Hartberg

Die Vertreter der Krippenfreunde, Obfrau Waltraude Lechner und Karl Polzhofer, überreichten die Krippe an die Lebenshilfe.
  • Die Vertreter der Krippenfreunde, Obfrau Waltraude Lechner und Karl Polzhofer, überreichten die Krippe an die Lebenshilfe.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Alfred Mayer

Nach der offiziellen Eröffnung der Hartberger Krippenwerkstatt im Jahre 2004 überreichte die ehemalige Landeshauptfrau Waltraud Klasnic ein besonderes Geschenk an die Krippenfreunde: eine aus dem Raum Liezen original nachgebaute, gezimmerte Almhütte. Der damalige Kassier Josef Krogger und der damals in Ausbildung zum Krippenbaumeister stehende Karl Polzhofer erweiterten die Almhütte zu einer Krippe.
Im Zuge der Weihnachtsausstellung des Integrationszentrums Neudau wurde der Krippenstall mit einer Heiligen Familie an die Lebenshilfe Hartberg überreicht. Geschäftsführer Roland Edelhofer und der Neudauer Bgm. LAbg. Wolfgang Dolesch dankten den Krippenfreunden für die großzügige Spende. Obfrau Waltraude Lechner und ihr Team, sowie Frau LH a.D. Waltraud Klasnic die nicht an der Übergabe teilnehmen konnte, wünschen der Lebenshilfe mit all ihren Klienten und Betreuern viel Freude mit dem kleinen Bethlehem.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen