Lange Nacht der Museen
Nachts im Museum Pfeilburg

Die Türen des Museum Pfeilburg in Fürstenfeld standen zur Langen Nacht der Museen weit offen.
  • Die Türen des Museum Pfeilburg in Fürstenfeld standen zur Langen Nacht der Museen weit offen.
  • hochgeladen von Veronika Teubl-Lafer

FÜRSTENFELD. Zu einer aufregenden Langen Nacht der Museen lud das Museum Pfeilburg, bei freiem Eintritt hatte das Museum bis Mitternacht seine Pforten für Geschichtsinteressierte geöffnet. Museumskuratorin Gaby Jedliczka freute sich zahlreiche Besucher im Museum Pfeilburg begrüßen zu dürfen. Zu der Tabak- und Kuruzentürken-Ausstellung wurden zwei Sonderausstellungen gezeigt. Die Ausstellung "Konditorei Lippe" befasste sich mit dem Fürstenfelder Traditionsunternehmen und weckte nostalgische Gefühle bei den Besuchern. Die Ausstellung "Boderline" setzt sich mit der wechselhaften Funktion des Flusses "Lafnitz" als Grenzfluss auseinander. Highlight waren auch die drei neuen Kurzfilme zur historischen Stadtentwicklung im Museum Pfeilburg. Ein besonderes Erlebnis war auch die nächtliche Führung auf dem Fürstenfelder Festungsweg mit seinen drei bandneuen Stationen durch Gerhard Trousil.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen