Prominente Unterstützung für Bgm. Martschitsch und Team

LH Hermann Schützenhöfer mit Bgm. Marcus Martschitsch, LAbg. Lukas Schnitzer, Markus Gaugl und Jaqueline Hohenscherer.
2Bilder
  • LH Hermann Schützenhöfer mit Bgm. Marcus Martschitsch, LAbg. Lukas Schnitzer, Markus Gaugl und Jaqueline Hohenscherer.
  • Foto: Alfred Mayer
  • hochgeladen von Alfred Mayer

HARTBERG. Wenige Tage vor der Gemeinderatswahl war Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in Hartberg zu Gast, um Bgm. Marcus Martschitsch und sein Team im Gemeinderatswahlkampf zu unterstützen. „Marcus Martschitsch hat in den letzten Jahren viel für die Bezirkshauptstadt erreicht, wer ihn weiter als Bürgermeister haben will, muss am 22. März die ÖVP wählen“, so LH Schützenhöfer. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten für die kommenden fünf Jahre werden die Verkehrsentlastung durch einen zweiten Autobahnzubringer, die weitere Belebung der Innenstadt (Projekt Stadt.Land.Garten) und die Sanierung des Hartberger Hallenbades zählen. „Für diese Vorhaben wird es sicher auch Unterstützung des Landes geben“, so LH Schützenhöfer. Ebenfalls am Programm stand ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hartberg, die 2022 ihr 150-jähriges Gründungsjubiläum feiern wird.

LH Hermann Schützenhöfer mit Bgm. Marcus Martschitsch, LAbg. Lukas Schnitzer, Markus Gaugl und Jaqueline Hohenscherer.
Bgm. Marcus Martschitsch und LH Hermann Schützenhöfer.
Autor:

Alfred Mayer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen