Interview mit FSK Trainer Waldl

FSK Coach Christian Waldl möchte sein Team stabilisieren.
3Bilder
  • FSK Coach Christian Waldl möchte sein Team stabilisieren.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Josef Summerer

In der Herbstmeisterschaft der Fußball Landesliga gab es für den Fürstenfelder Sportklub Licht und Schatten. Die WOCHE sprach mit Coach Christian Waldl.

WOCHE: Wie sehen Sie die erste Hälfte der laufenden Meisterschaft, sind die erhofften Ziele erreicht worden?
Waldl: Durch die letzten drei verlorengegangen Spiele wurden die erhofften Ziele nicht gänzlich erreicht.

WOCHE: Was konnte man gut umsetzen, wo gibt es Verbesserungspotential?
Waldl: Nach dem schwierigen Start mit vielen neuen und vor allem sehr jungen Spielern sowie Verletzungen aus der Vorsaison hat sich die Mannschaft gegen Mitte der Hinrunde stabilisiert. Leider konnten wir den Siegeslauf von fünf Siegen nicht fortsetzen. Unglücklucherweise ist einer unser wichtigsten Spieler, Michael Goger, fast den gesamten Herbst ausgefallen.

WOCHE: Plant man Veränderungen in der Mannschaft in der Winterübertrittszeit?
Waldl: Der Kader ist gut, Veränderungen sind keine in Planung.

WOCHE: Was ist das primäre Ziel fürs Frühjahr, was wäre zu Meisterschaftsende das Sahnehäubchen?
Waldl: Nichts mit dem Abstieg zu tun zu bekommen, Rang sechs wäre sehr gut.

WOCHE: Wohin soll der Weg mit dem FSK auf Sicht gehen?
Waldl: Einen Platz im stabilen Mittelfeld der Landesliga festigen.

Autor:

Josef Summerer aus Hartberg-Fürstenfeld

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.