Panthers unterlagen Traiskirchen

Obmann Karl Sommer (4. v. l.) mit seinen Panthers bei der Pressekonferenz in Bad Waltersdorf.
  • Obmann Karl Sommer (4. v. l.) mit seinen Panthers bei der Pressekonferenz in Bad Waltersdorf.
  • Foto: Gerald Hirt
  • hochgeladen von Josef Summerer

Keinen gelungenen Auftakt in die neue Basketballsaison gab es für die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers im Heimspiel gegen Traiskirchen. Bis zum Ende des dritten Viertels war die Begegnung noch einigermaßen ausgeglichen. Innerhalb von vier Minuten verloren die Panthers die Kontrolle über das Spiel und die Gäste kamen zu einem 17:0 Lauf. Von diesem Schock erholten sich Ochsenhofer & Co. nicht mehr und so setzte es eine bitte 55:79 Niederlage. Erfreulich an diesem Abend war nur das Comeback von Marco Car, der acht Punkte beisteuern konnte. Auch die beiden neuen US-Boys Gordon und Reyes scorten 19 bzw. 17 Punkte. Das nächste Heimspiel der Panthers ist gleichzeitig ein Sky-Live-Spiel. Am Montag, 23. 10. 2017, gastieren um 19:00 Uhr die Klosterneuburger Dukes in der Stadthalle Fürstenfeld. "Heute haben wir zu viele dumme Fehler gemacht,  im Schlager gegen die Dukes aus Klosterneuburg werden wir uns anders präsentieren", sagte Präsident Karl Sommer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen