20.10.2016, 09:04 Uhr

Energiesparmeister von morgen

Helle Köpfe: Schüler der NMS Ilz erhielten gratis LED-Lampen zum mit nach Hause nehmen. (Foto: KK)

Vertreter der Ökoenergieregion Fürstenfeld besuchten anlässlich einer LED-Info- und Verteilungsaktion die NMS Ilz.

Gemäß dem Motto „Kinder sind die Energiesparmeister und Klimaschützer der Zukunft“ informierten Ökoenergie-Modellregionsmanager Robert Gether und Christian Luttenberger von der Energieregion Oststeiermark die Schüler der Neuen Mittelschule Ilz über energieeffiziente Beleuchtung mit LED. Die Kinder und Jugendlichen erhielten dabei je zwei sparsame LED-Lampen, die sie samt einem begleitenden Info-Schreiben mit nach Hause nehmen durften. Die Lampen wurden von den Stadtwerken Fürstenfeld zur Verfügung gestellt.

Nachhaltigkeit

Die Partnerschaft mit der Ökoenergiemodellregion ermöglicht es der Marktgemeinde Ilz, ökologisch nachhaltige Projekte zu realisieren und dafür den Klima- und Energiemodellregionsgemeinden in Österreich vorbehaltene Förderungen zu lukrieren. Wie Gether betont, zählt für die Verantwortungsträger der Ökoenergieregion zu den vorrangigen Anliegen, Heranwachsende für den bewussten Umgang mit Energie und Klimaschutz zu sensibilisieren. Neben NMS-Direktor Wolfgang Weiss begrüßt auch Bürgermeister Rupert Fleischhacker die Aktion. „Je früher sich unsere Kinder und Jugendlichen aktiv mit den Möglichkeiten des Energiesparens beschäftigen, desto sorgfältiger werden sie später auf den Umweltschutz achten“, ist Fleischhacker überzeugt.

Prolongierung

Die aktuelle Periode der Ökoenergiemodellregion Fürstenfeld endet im April 2017. Die Fortsetzung des Projekts bis April 2020 wurde von den Bürgermeistern der Partnergemeinden bereits genehmigt und Anfang Oktober beim Klima- und Energiefonds eingereicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.