16.01.2018, 11:59 Uhr

Große Zustimmung für Feuerwehrkommando

Gratulation: OBR Gerald Derkitsch (2.v.l.) und Stellvertreter Gerhard Engelschall (M) nach der Wahl im Rüsthaus Fürstenfeld. (Foto: Feuerwehr Fürstenfeld)

Der Bereich Fürstenfeld geht mit OBR Gerald Derkitsch an der Spitze in die nächste Periode.

Im Rahmen einer außerordentlichen Wahl wurden OBR Gerald Derkitsch und und BR Gerhard Engelschall im Vorjahr als neues Führungsduo im Bereichsfeuerwehrverband Fürstenfeld bestellt. Nach einem Jahr, in dem ihnen quasi die Bewährungsprobe in dieser höchst verantwortungsvollen Funktion eindrucksvoll gelang, wurden nun Derkitsch als Kommandant und Engelschall als sein Stellvertreter bei der Wahlversammlung im Rüsthaus Fürstenfeld erneut gewählt. Im Beisein  von Landesbranddirektor-Stellvertreter Gerhard Pötsch, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer, dem Fürstenfelder Bürgermeister Werner Gutzwar und Ehrenoberbrandrat Franz Nöst stimmten 57 der 59 Delgierten aus den 29 Wehren des Bereiches sowohl für Derkitsch als auch für Engelschall. Als Wahlhelfer sorgten die Abschnittsbrandinspektoren Karl Kaplan und der Großsteinbacher Bürgermeister Josef Rath für die gesetzeskonforme Durchführung des periodenmäßigen Urnengangs.
Derkitsch dankte den Feuerwehrkameraden für das in ihn gesetzte Vertrauen und versprach, den begonnenen Weg im Zeichen einer guten Zusammenarbeit fortzusetzen und für alle Anliegen ein offenes Ohr zu haben. Auch Engelschall, der sich stolz darauf zeigte, an vorderster Front Teil des bestens funktionierenden Teams im Bereich Fürstenfeld zu sein, sicherte seine volle Unterstützung für die nächsten fünf Jahre zu. Im Anschluss an den offiziellen Teil verwöhnte der Küchen- und Versorgungszug der Feuerwehr Fürstenfeld die Gäste der Wehrversammlung kulinarisch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.