27.10.2016, 15:14 Uhr

Gut beraten seit 10 Jahren

Seit 2005 steht die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld mit Rat und Tat zur Seite. Am 3. November feiert sie ihr 10-jähriges Bestehen.

Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld feiert 10 Jahre.

Seit 2005 bietet die Frauen- und Mädchenberatung (FMB) Hartberg-Fürstenfeld Frauen aus dem Bezirk Hilfe in allen Lebenslagen. "Neben Feldbach, waren wir eine der ersten Frauen- und Mädchenberatungsstellen der Steiermark. 2014 wurden wir zur Frauenservicestelle aufgestockt. 2015 erfolgte der Umzug zum Rotkreuzplatz 1 mit barrierefreiem Zugang", blickt die Klinische- und Gesundheitspsychologin Elisabeth Pichlhöfer auf 10 ereignisreiche Jahre zurück.
Seit Jänner gibt es such eine Außenstelle in Fürstenfeld. Zu den brisantesten Themen zählen neben kritischen Beziehungssituationen, auch Gewalt, Arbeit und Schule, Kinder- und Jugenderziehung, aber auch gesundheitliche Probleme und finanzielle Sorgen. Verschwiegenheit ist dem Team bestehend aus Psychologinnen, Pädagoginnen, Sozialarbeiterinnen, Psychotherapeutinnen und Juristinnen besonders wichtig. "Betroffene sollen wissen, dass sie mit ihren Problemen nicht alleine sind und sich an uns wenden können", ermutigt auch Sozialarbeiterin und Sozialpädagogin Esther Brossmann.

10 Jahres-Feier

Derzeit gibt es 45.000 Frauen im Bezirk, obwohl sich in den vergangenen Jahren die Zahl der Hilfesuchenden nach oben gegangen ist, würden noch immer viele Frauen davor scheuen, die FMB aufzusuchen, so die Leiterin der FMB Rosina Schmelzer-Ziringer. 210 Frauen suchten im vergangenen Jahr in Einzelberatungen den Rat der FMB Hartbergs-Fürstenfeld, die in 925 Beratungsgespräche betreut wurden. Nicht miteingeschlossen sind hier die Gruppenberatungen und Workshops, Veranstaltungsreihen und die Treffen der Frauengruppe.
Am Donnerstag, 3. November lädt die Frauen- und Mädchenberatung Hartberg-Fürstenfeld ab 15 Uhr zur 10-Jahres-Feier mit WegbegleiterInnen, UnterstützerInnen, FördergeberInnen und Kooperationspartnern in die Räumlichkeiten am Rotkreuzplatz 1. Umrahmt wird die Feierlichkeit mit einer Performance der triBÜHNE Hartberg.

Kontakt:

Frauen und Mädchenberatung Hartberg, Rotkreuzplatz 1, 1. Stock, 8230 Hartberg
Tel.: 03332 62862 oder office@frauenberatunghartberg.org
Beratungen: Mo. 13-17 Uhr, Di. 8-17 Uhr. Mi und Do. 8-16 Uhr. Fr. 9-13 Uhr.
Erreichbar ist das Team im Journaldienst: Di. 15-17 Uhr. Mi. und Do. 8-10 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.