11.01.2018, 14:08 Uhr

In dieser Schule kommt man in Bewegung

Die Volksschule St. Lorenzen am W. bekam für ihr reiches Bewegungsangebot vom Bundesministerium für Bildung und Frauen das Sportgütesiegel in Silber verliehen. (Foto: VS St. Lorenzen am Wechsel)

Volksschule St. Lorenzen am Wechsel wurde mit dem Sportgütesiegel ausgezeichnet.

ST. LORENZEN A. W. Die Volksschule St. Lorenzen am Wechsel bemüht sich seit Jahren gesunde Bewegungs- und Lebensgewohnheiten in den Alltag der Schülerinnen und Schüler zu integrieren. Diese wurden jetzt auch vom Bundesministerium für Bildung und Frauen honoriert und mit dem Sportgütesiegel in Silber gekörnt.
Das Sportgütesiegel ist eine Auszeichnung und Anerkennung der Arbeit jener Schulen, die sich durch besondere Initiativen im Sinne eines bewegungs- und gesundheitsorientierten Schullebens hervorheben. Die Aktivitäten für einen gesunden Lebensstil an der VS St. Lorenzen reichen von aktiven Bewegungspausen für ein bewegtes lernen, tägliche Bewegungseinheiten in der Nachmittagsbetreuung bis zu einem zusätzlichen polysportiven Angebot am Nachmittag für alle Volksschulkinder. Ergänzt wird die vielfältige Palette durch das gemeinsame Ausüben altbewährter sowie „neuer“ Sportarten.
Die Kooperation mit dem örtlichen Sportverein und dem Bewegungsland Steiermark und dem damit verbundenen erweiterten Sportangebote fördert zusätzlich die Motivation der Schüler, aktiv zu werden und zu bleiben.
"Auch die Natur leistet ihren Beitrag zur Gesundheitsförderung. Waldläufe, Kräuterwanderungen und Ernährungsprojekte eröffnen den Kindern einen Blick hinter die „Kulissen“ und machen die Natur zu einer Quelle des Erlebens und Begreifens", betonte auch Volksschuldirektorin Martha Winkler.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.