24.10.2016, 13:24 Uhr

Kommentar: Wo sind all die Wirte hin?

Wo sind all die Blumen hin, sang einst Marlene Dietrich in ihrem gleichnamigen Lied. Nicht nur Blumen sucht man heutzutage oftmals schon vergebens, auch typisch traditionelle Wirtshäuser sind eine Seltenheit geworden. Ich selbst habe über 10 Jahre an den Wochenenden immer wieder bei einem Gasthaus in der Nähe ausgeholfen. Im vergangenen Jahr schloss der Familienbetrieb - einst ein beliebtes Kinderhotel und ein gern gebuchter Veranstaltungsort für Taufen, Hochzeiten und Feiern aller Art - für immer seine Pforten. Dass es sich dabei leider um keinen Einzelfall handelt, bestätigt auch die aktuelle Umfrage der Wirtschaftskammer Steiermark. Seit 2000 gibt es um 26,2 Prozent weniger Gasthäuser. Dagegen sind die Betriebsarten Restaurant und Cafés erheblich gestiegen. Allergenverordnung, Nichtraucherschutz sowie 75 weitere Prüf- und Dokumentationspflichten tragen auch einen wesentlichen Beitrag dazu bei eher das Handtuch zu werfen, statt sich durch den dichten Vorschriften-Dschungel zu kämpfen. Es ist schade und traurig das die Bürokratie über die Leichen unserer Traditionsbetriebe geht...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.