23.03.2017, 08:40 Uhr

Markus Tobisch hatte im richtigen Moment "Glück"

Sportfotograf Markus Tobisch mit seinem Siegerfoto. (Foto: SEPA.Media/Josef Bollwein)

Der Sportfotograf aus Obersaifen gewann den Sports Media Austria Journalisten Preis 2017.

„Zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, dieses Glück hatte Markus Tobisch aus Obersaifen bei Pöllau bei der Herbstrallye Dobersberg 2016. Für sein Foto eines Rehs, das vor einem herankommenden Rallyeauto flüchtet, gewann er die Kategorie Foto beim beim Sports Media Austria Journalisten Preis 2017 und konnte sich dabei gegen stärkste Konkurrenz durchsetzen. Tobisch erinnert sich, wie es zu dem Foto gekommen ist: „Da es ein Voraus war, hatte eigentlich niemand Interesse an dem Auto, auch ich nicht. Plötzlich fing eine Zuschauerin anfing zu schreien und ich wusste sofort, dass etwas passieren wird. Ich hielt meine Kamera auf das Auto an und drückte ab, alle anderen Fotografen schauten zu der schreienden Zuschauerin. So war ich der einzige von 12 Fotografen vor Ort, der dieses Foto hatte, dem ich dann den Titel „Glück gehabt“ gab, da drei Beteiligte auf dem Foto Glück hatten. Das Reh, das den Vorfall überlebte, der Fahrer, der eine Kollision vermeiden konnte und natürlich ich als Fotograf.“ Weitere Infos auf www.pressfoto.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.