12.02.2018, 08:31 Uhr

Fürstenfelder Kletterermeister holten sich drei Medaillen

Hoch hinaus: Joshua Krois vom Alpenverein Fürstenfeld holte sich bei den Steirischen Klettermeisterschaften in der allgemeinen Klasse Bronze.

Einmal Gold, dreimal Bronze: bei Steirischen Klettermeisterschaften im Vorstieg zeigte Fürstenfelds Kletterelite ihr Können.

Die besten Kletterer der Steiermark maßen sich bei den Steirischen Klettermeisterschaften im Vorstieg (Lead) in der Kletterhalle Fürstenfeld. Organisiert wurde diese vom Team der Alpenverein-Kletterhalle Fürstenfeld, um Obmann Fritz Veitsberger. "Lead ist jene Form des Sportklettern, die dem Klettern im Freien in den Bergen entspricht. Hier wird der Vorstieg-Kletterer mit dem Seil von unten gesichert", erklärte Veitsberger.


Balance, Kraft und Technik

46 Teilnehmer gingen in 12 Wertungsklassen (von U10 bis Allgemeine Klasse und Hobbyklasse unter Hundert) an den Start, sieben Teilnehmer davon aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld. "Bis ein Kletterer im Wettkampf antreten kann ist intensives Training und aufbauende Jugendarbeit erforderlich, so Veitsberger, dass die drei wichtigsten Eigenschaften im Klettersport Balance, Kraft und Technik seien.
Diese erlerne man im Alpenverein Fürstenfeld mit dem "betreuten Klettern". Ab fünf Jahren können Kinder Kletterbegeisterung erfahren. Ab sieben bis 17 Jahren sind die Kinder in der allgemeinen Klettergruppe. "Es soll zum Austausch in der Gruppe anregen, die jüngeren sollen von den schon erfahreneren Kletterern lernen", erklärt Veitsberger.

Drei Medaillen für Fürstenfelds Profis

Einige der Jugendlichen starteten auch bei den Klettermeisterschaften, so auch die 12-jährige Suri Stöhr. Sie konnte sich in der Klasse U12 den steirischen Meistertitel holen. Fabian Pirnbacher sicherte sich in der Klasse U16 Bronze. Als Favorit in der allgemeinen Klasse galt der 24-jährige Joshua Krois, er konnte sich ebenfalls die Bronzemedaille sichern und ist damit Steiermarks drittbester Kletterer. "Das Niveau der Kletterer war außergewöhnlich gut, der Alpenverein Fürstenfeld ist darum glücklich drei Medaillen gewonnen zu haben", resümierte Veitsberger. 


Klettern macht Schule

Für 2018 setzt der Alpenverein verstärkt auf die Jugendarbeit. Mit der Sportinitiative "Klettern mach Schule" - unterstützt durch den ASVÖ Steiermark und dem Bewegungsland Steiermark wird in der Volksschule Parkstraße das Klettern auch im Turnunterricht integriert. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.