28.10.2017, 20:58 Uhr

Gute Leistung blieb unbelohnt

Gernot Kraussler erzielte den Pöllauer Treffer in Bruck. (Foto: KK)
Eine starke Pöllauer Leistung blieb in Bruck unbelohnt, denn man musste erst in der 88. Minute den 2:1 Siegestreffer für die Brucker hinnehmen. "Wir lassen aber die Köpfe nicht hängen und wollen im letzten Match vor der Winterpause mit einem Sieg den Anschluss schaffen", sagt Sportdirektor Peter Rechberger. Pöllau empfängt am 3. 11. um 19h Mettersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.