01.09.2014, 14:12 Uhr

Lafnitz wieder ohne Torerfolg

Daniel Rossmann (Mitte) spielte stark, im Abschluss klappte es nicht. (Foto: KK)

Nach fünf vergebenen Hochkarätern musste Licht Loidl Lafnitz gegen die Sturm Amateure eine 0:1 Niederlage einstecken.

Vorerst waren die Hausherren am Drücker. Ein Kröpfl Kopfball traf die Latte (4.) und Kölbl schoss nach Gschiel Vorarbeit links vorbei (18.). Danach fischte Lafnitz Keeper Dombo einen Klavic Kopfball aus der Kreuzecke (20.), bei einem 20 Meter Schuss von Lovric war ihm nach einem Corner die Sicht verstellt und es hieß 1:0 für die Gäste (27.). Dass es dabei blieb, hatte zwei Gründe. Lafnitz Keeper Dombo blieb Sieger gegen Mann (39.) und Gruber (62.), bei Lafnitz vergaben Simek (70.) und Rossmann (75.) zwei tolle Gelegenheiten, Schmied klärte nach einem Rossmann Schuss für Sturm vor der Linie (82.). Es war ein Match auf hohem Niveau, in dem die Entscheidung durch ein wenig Spielglück zugunsten der Grazer aus fiel. Die Chancenauswertung lässt bei Lafnitz viele Wünsche offen, da heißt es „cool“ bleiben, noch konzentrierter sein und von nun an treffen. Der SV Licht Loidl Lafnitz gastiert am Freitag, 5. September, um 19 Uhr beim ATSV Wolfsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.