25.11.2016, 13:34 Uhr

5,2 Millionen 8-Städtegutscheine verkauft

Oststeirische Erfolgsgeschichte: Die Bürgermeister der acht kooperierenden Städte mit dem Gutschein. (Foto: KK)

Mit den Gutscheinen wurden in den beteiligten Städten der Oststeiermark bisher 50,2 Millionen Euro lukriert.

Der erste oststeirische 8-Städtegutschein ging im Jahr 2003 über den Ladentisch. Seither wurden die Gutscheine im Wert von je 10 Euro pro Stück in den acht beteiligten Städten Fürstenfeld, Hartberg, Friedberg, Gleisdorf, Weiz, Feldbach, Fehring und Bad Radkersburg insgesamt 5,2 Millionen Mal verkauft. Damit konnte in den 13 Jahren des Bestehens des Gutscheins eine Verkaufssumme von 50,2 Millionen Euro erzielt werden. Dieser kann bei exakt 800 Betrieben in allen Städten der Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Weiz und Südoststeiermark quer durch alle Branchen eingelöst werden und die Wertschöpfung bleibt vor Ort.
Mit der Einführung des Gutscheins gelang es den einstigen Initiatoren nachhaltig, einen großen Teil der Kaufkraft in den regionalen Geschäften zu binden. Zudem hat sich der Gutschein zum optimalen und beliebten Geschenkartikel entwickelt, der für jeden Anlass passend ist und bevorzugt in der Weihnachtszeit Freude macht. In 40 Verkaufsstellen wird der 8-Städtegutschein zum Verkauf angeboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.