04.09.2014, 09:00 Uhr

Schulstarthilfe bis 30. September beantragen: Land unterstützt Familien zum Schulstart

(Foto: Land Tirol/Aichner)

145,35 Euro Schulstarthilfe pro schulpflichtigem Kind im Alter von sechs bis 15 Jahren – diese Landesförderung können Eltern noch bis zum 30. September 2014 beantragen.

„Mit dem Beginn des neuen Schuljahres kommt auf Familien und Alleinerziehende meist eine große finanzielle Belastung zu. Neben Schulheften müssen Buntstifte, Zirkel und andere Schulsachen gekauft werden“, weiß Bildungs- und Familienlandesrätin Beate Palfrader und ergänzt: „Mit der Schulstarthilfe in Höhe von 145,35 Euro pro Kind im Pflichtschulalter greift das Land Tirol den Familien mit dem österreichweit höchsten Zuschuss unter die Arme“.
Die Schulstarthilfe wird abhängig vom Familieneinkommen zuerkannt und einmal jährlich im Herbst ausbezahlt. Erstmals können ab diesem Jahr auch Drittstaatsangehörige, die ihren Hauptwohnsitz in Tirol haben, um Schulstarthilfe ansuchen. Beantragt werden kann die Schulstarthilfe mittels Formular, das in der jeweiligen Wohnsitzgemeinde, bei der Abteilung JUFF des Landes Tirol sowie im Einkaufszentrum Sillpark bei der Familieninfo erhältlich ist. Zudem steht das Formular auch online auf der Landeshomepage zum Download bereit. Für das Schuljahr 2013/2014 haben rund 12.000 Familien für 19.000 schulpflichtige Kinder Schulstarthilfe bezogen.
www.tirol.gv.at/schulstarthilfe
(Quelle: Land Tirol)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.