Tiroler Familien werden zu Schulbeginn unterstützt

Immer mehr Familien benötigen die Unterstützung der Volkshilfe - besonders zum Schulbeginn.
  • Immer mehr Familien benötigen die Unterstützung der Volkshilfe - besonders zum Schulbeginn.
  • Foto: © Volkshilfe
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tirol

Rund 39.000 Kinder & Jugendliche unter 19 Jahren sind in Tirol von Armut gefährdet. Diese Kinder haben auch ein Recht auf Bildung, Entwicklung und Zukunft.

"Jedem Kind alle Chancen. Kinderzukunft sichern"

Dieses Ziel hat die Volkshilfe vor Augen und vergibt LIBRO-Gutscheine im Wert von rund € 10.000,- an einkommensschwache Tiroler Familien.

„Die Eltern stehen besonders zu Schulbeginn unter großem finanziellen Druck. Daher wenden sich auch immer mehr alleinerziehende Mütter und Väter und Familien mit Kindern an uns, weil sie Hilfe benötigen“, so Kerstin Egger, Landesgeschäftsführerin der Volkshilfe und führt weiter aus: „Der enorme Andrang jedes Jahr zeigt uns, wie groß die finanzielle Not vieler Tiroler Familien besonders zu Schulbeginn ist“.

Das notwendige Antragsformular mit entsprechenden Berechnungsunterlagen und Einkommensgrenzen steht auf der Volkshilfe-Website zur Verfügung: www.volkshilfe.net

Mehr zur Tiroler Volkshilfe

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen