06.10.2017, 20:51 Uhr

Selbstliebe als Schlüssel zum Glück, Zufriedenheit und erfüllende Partnerschaften

Liebe ist die schönste Sache der Welt. Doch wieso ist sie dann oft so schwer? Was führt immer wieder zu  Beziehungskonflikten, Verletzungen und Enttäuschungen? Wieso gerät er / sie immer wieder an die falsche Frau / den falschen Mann? Liebe könnte so einfach sein, so natürlich, so selbstverständlich. Doch leider haben die wenigsten in ihrem Leben bedingungslose Liebe erfahren und dadurch das innere Wissen erlangt, "ich bin gut so wie ich bin - ich bin liebenswert".
 
Tatsache ist, dass aus vielen verschiedenen, oft auch unbeabsichtigten Gründen die meisten Menschen in ihren Kindheit Verletzungen, Abweisungen und Enttäuschungen erlebt haben, die sie, oft ohne es zu wissen, noch heute in sich tragen. Sie hetzen dadurch im Außen Dingen nach, von denen sie nie wahre Erfüllung erlangen werden, kompensieren über Arbeit, Extremsport oder Essen, versuchen den Perfektionismus noch zu perfektionieren und geben dem  inneren Antreiber das Ruder in die Hand, welcher ständig auf die Repeataste drückt und den aus früheren Tagen aufgenommenen Satz ertönen lässt: "Du bist nicht gut genug". 
 
Dieses innere Glaubensmuster beeinflusst tagtäglich unser Denken, Fühlen und Handeln. So wird auch das Beziehungsverhalten dadurch beeinflusst - die Wahl des Partners, die auftauchenden Ängste, den anderen wieder zu verlieren, das Festklammern, die rasende Eifersucht, die innere zerreißende Vorstellung, dem anderen nicht zu genügen, die Sehnsucht, sich durch den Traummann / die Traumfrau endlich als "vollständig" zu fühlen und der Bestätigung des inneren Musters, wenn wir scheitern und die nächste Trennung vor der Tür steht - "Habe es ja gewusst - ich bin nicht gut genug".
 
Es ist ein Teufelskreis, der nur durch eines zu durchbrechen ist: Selbstliebe. Es ist zentral, die alte Wunde zu heilen und sich selbst das zu füllen, was noch an Defiziten aus der Kindheit da ist, die alten Verletzungen loszulassen und zu erkennen, wer man selber wirklich ist. Nur so verschwindet die Abhängigkeit, nur so verschwindet das "den anderen brauchen", nur so ist der Partner kein unbewusster Papaersatz und die Frau keine Stellvertreterin der Mutter mehr, auf die auch unbewusst die Wut, die zur Mutter gehört,  projiziert wird, was eine langanhaltende Partnerschaft schon unmöglich macht.
 
Nur durch Selbstliebe und dem daraus resultierenden Handeln, sich von seinem Herzen und seinen Wünschen führen zu lassen, wird ein Mann bzw. eine Frau für stimmige Partnerschaft fähig. Weil er sich selbst als "ganz" fühlt, weil er weiß, wer er ist, was sie / ihn auszeichnet, was er braucht und klar seine Bedürfnisse kennt und zu ihnen steht. Das ist der Schlüssel für ein zufriedenes Single-Dasein und eine erfüllende Partnerschaft. 
 
Dazu benötigt es jedoch den Zugang zu seinem Innersten, dem Wissen über seine wahren Bedürfnisse und Wünsche und den Mut, dazu zu stehen. Es benötigt das Loslassen der Vergangenheit - all den Mustern, die einen glauben lassen, wer man ist, wer man sein sollte, was man zu wollen hat - was jedoch nicht dem wahren Naturell entspricht, sondern das reaktive Gebilde aus früherer Verletzungen und daraus resultierenden Ängsten war. Es benötigt die Extraportion Selbstliebe, welche der Schlüssel zur Heilung ist. In Verbundenheit mit sich selbst, dem Wissen über seine Talente und Einzigartigkeit, dem natürlichen, lockeren Umgang mit anderen, der Leichtigkeit wie die eines spielerischen Flirts  - dies öffnet Tür und Tor für eine erfüllende Partnerschaft, Erfolg im Berufsleben und einem wohlwollenden sozialen Miteinander in der Familie und unter Freunden. 
 
Willst du dies für dich haben? Bist du bereit für diese Reise? Wir gehen sie gemeinsam mit Menschen, die mehr Liebe im Leben haben wollen und führen sie unter ständiger Begleitung und unserer jahrelangen Erfahrung durch unseren Kurs "Liebe rockt". Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung findest du unter folgenden Links:

www.dr-edith-stadelmann.eu
https://bigshift.live/liebe-rockt

 
In diesem Sinne, alles Liebe
Edith
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.