20.12.2017, 10:11 Uhr

Europa-Engagement zahlt sich aus: Drei Tiroler Schulen ausgezeichnet

Für Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist politische Bildung an Schulen wichtig, um das Demokratiebewusstsein junger Menschen zu stärken. (Foto: Land Tirol/Berger)

Engagement für Europa: Unter diesem Motto haben drei Tiroler Fachberufsschulen bewiesen, dass sie die Auszeichnung zu "Botschafterschulen des Europäischen Parlaments" gründlich verdient haben. Erstmals vergab das Bundesministerium für Bildung an Schulen die Auszeichnung.

TIROL. Insgesamt konnten in ganz Österreich 20 Schulen ausgezeichnet werden. Die drei Tiroler Schulen TFBS für Handel und Büro in Reutte, die TFBS für Wirtschaft und Technik Kufstein-Rotholz und die FBS Plansee Group gehören nun zu den österreichischen "Botschafterschulen des Europäischen Parlaments"

Qualifiziert haben sich alle Schulen durch Projekte wie europa- und demokratiepolitische Programme. Zusätzlich gab es Fortbildungen oder schulische Aktivitäten, die die Thematik der Europäischen Integration und Demokratie behandelten, erläutert Bildungslandesrätin Beate Palfrader, die sich mit den Gewinner-Schulen freut und ihnen für ihr Engagement dankt.

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
TFBS Kufstein-Rotholz zur "Botschafterschule des Europäischen Parlaments" ernannt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.