07.10.2014, 13:40 Uhr

"Freiraum findet Stadt" – Naturfreunde auf Tour

Natur in der Stadt. Die jungen Naturfreunde brachten die Fußgänger zum Klettern. (Foto: Naturfreunde)
Die Naturfreunde Jugend verwandelte am vergangenen Wochenende den Marktplatz in Innsbruck in eine große Spielwiese mit Kletterturm, Slackline-Station, Zeltlager und Trommelworkshop.
Ein besonders buntes Bild bot das Thema Land-Art. Hier wurden Naturmaterialien zu großen Bodenbildern ausgelegt, ästhetische Mandalas arrangiert, Steinskulpturen errichtet und lustige Figuren kreiert.

Die Idee und das Statement der jungen Naturfreunde dahinter ist, Natur in die Stadt!
„Unsere Jugend braucht Freiräume zur Entfaltung. Urbanität bedarf auch der Wildheit und Urwüchsigkeit der Natur. Unsere FREIRAUM-Veranstaltung kommt nächstes Jahr wieder, noch vielfältiger und noch bunter“, verspricht Hanspeter Gärtner, Landesgeschäftsführer der NF-Tirol.
Zahlreiche Besucher versuchten sich beim Klettern, Trommeln und balancierten über das wacklige Band der Slackline. Blickfang und Highlight war jedoch die Naturkunst mitten in der Stadt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.