12.06.2017, 14:29 Uhr

Tirols Wirtschaft steht gut da

Günther Platter: „Der Tiroler Wirtschaftserfolg ist in erster Linie das große Verdienst engagierter Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich zum Standort Tirol bekennen, sowie qualifizierter und motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“ (Foto: Land Tirol)
TIROL. Die Tiroler Wirtschaft ist aktuell gut aufgestellt. Das Wachstum liegt bei fast 2 Prozent, im Sommer gab es ein kräftiges Gästeplus.

Tiroler Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht 2016

Der Tiroler Wirtschafts- und Arbeitsmarktbericht zeigt, dass der Wirtschaftsstandort Tirol sehr gut da steht. Das Wirtschaftswachstum in Tirol (1,9 Prozent) liegt über dem Österreichschnitt (1,2 Prozent). In der Sommersaison 2016 wurde ein Gästeplus von 5,5 Prozent erreicht, so Landeshauptmann Günther Platter.
Besondere Steigerung gab es in der Bauproduktion mit 6,7 Prozent. Bei den Umsätzen im Einzelhandel erreichte Tirol im vergangenen Jahr ein plus von 2,2 Prozent. "Das Exportvolumen dürfte 2016 erstmals 12 Milliarden Euro überschritten haben.“, so Günther Platter.

Arbeitsplätze und Firmengründungen

Durch die Tiroler Wirtschaftsförderung konnten 7.983 Arbeitsplätze gesichert und 646 neu geschaffen werden. Gleichzeitig wurden in Tirol im vergangenen Jahr 2.691 Unternehmen gegründet. Das sind 90 mehr als im Vergleich zum Jahr 2015. Die Standortagentur Tirol betreut 26 Unternehmen, die sich aus dem Ausland bzw. österreichischen Bundesländern neu in Tirol angesiedelt haben, so Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Auch die Arbeitslosenquote liegt in Tirol unter dem Österreichdurchschnitt. "Die Arbeitslosenquote betrug im Jahresdurchschnitt 2016 6,4 Prozent, österreichweit 9,1 Prozent“, so LR Johannes Tratter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.