Repair Café
Reger Andrang zu Repair Café und Kleidertauschparty

Erstmals gab es die Kleidertauschparty.
2Bilder
  • Erstmals gab es die Kleidertauschparty.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Klaus Kogler

ST. JOHANN (niko). Zum 9. Mal fand im JUZ St. Johann das beliebte Repair Café statt. Neben dem Reparieren stand diesmal das "Wiederverwenden" im Mittelpunkt. Dafür sorgte die erste Kleidertauschparty, organisiert von Elisabeth Pali vom Umweltreferat der Marktgemeinde. Diese war ideale Plattform, ehemalige Lieblingskleidungsstücke gegen interessante, neue Kleidung einzutauschen – ganz ohne dafür Geld auszugeben.
Deborah Daurer und Eva Grünwald von carla St. Johann waren von der Idee  angetan und kooperierten bei diesem Vorhaben. Textilien, die übrig blieben, wurden an carla übergeben.

Etwa 50 Besucher legten ihre defekten Haushaltsgeräte, Kleidungsstücke, Fotoapparate und PCs den Fachleuten vor. Von 53 Reparaturen sind 44 ganz oder teilweise gelungen. Wenn eine Wiederherstellung nicht klappte, lag es meist an einem fehlenden Ersatzteil, doch auch dafür hatten die Besucher Tipps erhalten. Die Fahrradwerkstätte wurde wiederum durch die Jugendlichen des JUZ betreut. Auch Café und die „Erklärbar“ wurden von den Jugendlichen betreut.
Das nächste Repair Café St. Johann findet im Herbst statt.

Erstmals gab es die Kleidertauschparty.
Fahrräder wurden wieder repariert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen