Wiederverwenden

Beiträge zum Thema Wiederverwenden

Ursula Erlmoser und Andreas Eppacher sind überzeugt vom Konzept des ReVital-Shops – 76 Prozent der Rohstoffe, die hier landen werden wiederverwertet.
 2  1   12

ReVital-Shop Braunau
Von Schätzchen und Schnäppchen

Sozial, umweltschonend und einfach sinnvoll: Einkaufen im ReVital-Shop in Braunau hilft Arbeitssuchenden, der Natur und ist gut fürs Geldbörserl.  BRAUNAU (höll). "Noch in den 1990er-Jahren landeten viele – noch gute – Dinge auf der Deponie. Mit dieser Tatsache konnte ich mich nicht anfreunden. So entstand die Idee, diese Gegenstände aufzuarbeiten und günstig wieder anzubieten", erinnert sich Andreas Eppacher, Abteilungsleiter des Wirtschaftshofes, an die Anfänge des Gebrauchtwarenmarktes in...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die geniale Rum-Fort-Suppe besteht nur aus besten Resten.
  4

Verwenden statt verschwenden
Die unfassbare Rum-Fort-Suppe

In den Namen der Rum-Fort-Suppe hat sich kein Schreibfehler eingeschlichen, denn im Gegensatz zur Rumford-Suppe dient sie vor allem der Verwertung von Lebensmittelabfällen. PONGAU. Beim Kochen mit Gemüse fallen immer wieder Schalen, Abschnitte oder weggeschnittene "nicht so schöne" Teile an. Da kommt schnell Einiges zusammen, dass wiederverwendet werden kann. Generell sollten Obst und Gemüse vor dem verarbeiten gewaschen werden, besonders wenn man beim Kauf auf zusätzliche Verpackungen wie...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Kaffeesatz lässt sich zu einem frischen Peeling verarbeiten.

Verwenden statt verschwenden
"Müll" kann sinnvoll genutzt werden

Im Alltag fällt viel Müll an der einfach hingenommen wird bzw. werden unbewusst Ressourcen wie Wasser verschwendet. Das Vieles oft ein zweites Leben hat ist nicht immer bekannt. Deshalb stellen wir nun regelmäßig Ideen für sinnvolle Wiederverwendung von Müll vor. PONGAU. Den Beginn unserer Serie macht die Kaffeemaschine. In vielen Haushalten und Büros haben Vollautomaten schon Einzug gehalten. Besonders der Kaffeesatz dieser Maschinen ist zur Mehrfachverwendung wie geschaffen. Aber auch das...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das Re-Use Kaufhaus in Villach
  2

Wiederverwerten statt Wegwerfen
Re-Use Netzwerk in Villach

Die Re-Use Box und das Re-Use Sackerl kommen zum Einsatz: Startschuss für „Re-Use“-Netzwerk in Villach. VILLACH. Wiederverwenden statt Verschwenden lautet das Motto. Um dem Trend des Wiederverwertens gerecht zu werden, bündelt Nachhaltigkeitsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner die Kräfte in einem neuen Netzwerk. Re-Use Netzwerk bündelt Kompetenzen Unter Re-Use versteht man die Idee gebrauchte Gegenstände und Kleidung wiederzuverwerten und weiterzugeben, anstatt...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Viele neuwertige Kleidungsstücke warten in Pöttelsdorf auf ihre neuen Besitzer
  3

Pöttelsdorf
"Der eine hat's der andere braucht's"

Im RESi Second Hand Shop in Pöttelsdorf kann ab 4. Juni wieder getauscht und gekauft werden. PÖTTELSDORF. Es ist soweit, auch der RESi Second Hand Shop in Pöttelsdorf öffnet nach der verordneten Corona-Sperrphase wieder seine Tore. Am Donnerstag, den 4. Juni ist es soweit. Zu den gewohnten Öffnungszeiten können wieder gesammelte Dinge gebracht, getauscht und günstig eingekauft werden. Region stärken"Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig unsere Region zu stärken und vermehrt zu Produkten...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Anzeige
  6

individuell geht auch. wiederverwendbar geht auch.
Stoffmasken

aus Naturfaser-Stoffen (Baumwolle, Leinen, Seide,...) waschbar und wiederverwendbar, in verschiedenen Designs. Z.B.: Vorderseite einfärbig, Rückseite gemustert, kann unterschiedlich getragen werden (Wechseln der Seiten bitte NUR direkt nach dem Waschen!) ...oder mit zarter Blüte, handgearbeitet aus Baumwollgarn, fein wie Zwirn... zur Pflege: mit sehr heißem Wasser (Mikrowelle oder Wasserkocher) und etwas milder Seife, falls nötig (möglichst wenig Chemikalien - Rückstände davon werden...

  • Linz
  • Sonja Tauber
Einige der fleißigen, ehrenamtlichen Helferinnen im Kleiderladen: Monika Neuner, Irene Kolp, Isolde Juen, Roswitha Neuner, Gisela Sailer, Hedwig Raggl, Helga Überbacher und Trixi Würfel mit Andreas Schmid, einem der Verantwortlichen für den Kleiderladen vom Roten Kreuz (v.li.).
  22

Kleiderladen vom Roten Kreuz
"Wir ziehen Sie an" - Und zwar alle!

ZAMS (sica). Der Kleiderladen vom Roten Kreuz in Zams ist für alle geöffnet, nicht nur für sozial bedürftige Menschen. Mit dem Angebot an einzigartiger Second Hand Ware und persönlicher Beratung durch ehrenamtliche MitarbeiterInnen lockt er so manchen Schnäppchenjäger. ++ Dieser Artikel entstand vor der Ausgangssperre im Rahmen des BEZIRKSBLÄTTER Klimaschwerpunktes "Unsere Erde" zum Thema Wiederverwenden statt verschwenden. Auf geänderte Öffnungszeiten durch die aktuelle Situation ist...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ingeborg Schimpfössl führt liebevoll "rundumskind" in Grins - Ihr Second Hand Shop mit Kinderartikeln auf Kommission.
  21

rundumskind Grins
Staunen, entdecken und fündig werden

GRINS (sica). Nicht von der Stange kaufen, sondern fündig werden! Im Second Hand Shop "rundumskind" von Ingeborg Schimpfössl in Grins gibt es das Angebot, Kinderartikel auf Komission zu kaufen und zu verkaufen. Ganz nach dem Motto: Hand verlesen, Wert erhalten, neu angekommen. ++ Dieser Artikel entstand vor der Ausgangssperre im Rahmen des BEZIRKSBLÄTTER Klimaschwerpunktes "Unsere Erde" zum Thema Wiederverwenden statt verschwenden. Auf geänderte Öffnungszeiten durch die aktuelle Situation...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Ich habe meine Nähmaschine wieder ausgegraben
  Video   3

Unsere Erde
Das Motto lautet: upcycling – mit VIDEO

BEZIRK SCHWAZ. Alte oder nicht mehr ganz einsatzfähige Gegenstände müssen nicht zwangsläufig im Mülleimer landen. Die Devise lautet: Upcycling. Kreativität statt MüllEin kaputter Lampenschirm, eine löchrige Jeanshose oder eine alte Datenträger: Dinge, die scheinbar ausgedient haben, uns aber jahrelange Freude bereitet haben, landen oft auf der Müllhalde. Doch das muss nicht sein. Mit ein paar kreativen Ideen kann man alten und kaputten Gegenständen ein zweites Leben geben. Besonders jetzt,...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Bei der letzten Abstimmung zeigte sich, dass die Menschen der Region das Thema Mülltrennung ernst nehmen

Unsere Erde
Umfrage: Mülltrennung wird Ernst genommen

BEZIRK SCHWAZ. Laut unserer Umfrage nehmen die Menschen in unserem Bezirk die Mülltrennung ernst. Vor zwei Wochen veröffentlichten wir unsere Umfrage zum Thema "Mülltrennung". Dabei kam heraus, dass eine große Mehrheit von 80 % der Teilnehmer die Mülltrennung rigoros durchführt. Das ist erfreulich und zeigt, dass das Bewusstsein für Wertstoffe in unserer Region groß ist. Initiativen wie Aufklärung in den Schulen aber auch bürgerfreundlich gestaltete Recyclinghöfe tragen mit Sicherheit dazu...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Dagmar Knoflach-Haberditz
Erstmals gab es die Kleidertauschparty.
  2

Repair Café
Reger Andrang zu Repair Café und Kleidertauschparty

ST. JOHANN (niko). Zum 9. Mal fand im JUZ St. Johann das beliebte Repair Café statt. Neben dem Reparieren stand diesmal das "Wiederverwenden" im Mittelpunkt. Dafür sorgte die erste Kleidertauschparty, organisiert von Elisabeth Pali vom Umweltreferat der Marktgemeinde. Diese war ideale Plattform, ehemalige Lieblingskleidungsstücke gegen interessante, neue Kleidung einzutauschen – ganz ohne dafür Geld auszugeben. Deborah Daurer und Eva Grünwald von carla St. Johann waren von der Idee  angetan...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
"Re-Use"-Team: Silvia Wirnsberger, Renate Schlatter, Herbert Gaggl und Alexander Kastiunig
 3

Re-Use
Erstes "Re-Use"-Kaufhaus Österreichs kommt nach Villach

Den Dingen wieder einen Wert geben: In Villach entsteht das erste „Re-Use“-Kaufhaus in Österreich. VILLACH (ak). In Schweden ist es als "ReTuna" bekannt. In der Schweiz gibt es schon seit mehr als 100 Jahren Jahren die „Brockenhäuser“. In Belgien werden 141 Betriebe mit dem Namen "De Kringwinkel" betrieben. Jetzt entsteht in Villach das erste „Re-Use“-Kaufhaus. Die Eröffnung ist für den Herbst 2019 geplant. Repair & CareVerantwortlich dafür ist Renate Schlatter, Obfrau des Vereins...

  • Kärnten
  • Villach
  • Astrid Kompan
Am Recyclinghof Imst werden am Freitag, dem 22. September 2017, von 13-17 Uhr, Warenspenden persönlich angenommen.

„Wiederverwenden statt Wegwerfen“ am Recyclinghof Imst

Hast du Gegenstände, die du nicht mehr brauchst? Die Stadtgemeinde Imst unterstützt die landesweiten Sammlungen des Re-Use Netzwerks Tirol! Unter dem Motto „Wiederverwenden statt Wegwerfen“ werden gute und brauchbare Gegenstände auch am Recyclinghof Imst gesammelt. Der gemeinnützige Verein ISSBA ist Mitglied des Re-Use Netzwerks Tirol und führt die Sammlungen vor Ort durch. Was ist das Re-Use Netzwerk Tirol? Das Re-Use Netzwerk Tirol entstand aus einer Initiative im Rahmen des EU-Projektes...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid
Gesammelt wird unter dem Motto "Wiederverwenden statt Wegwerfen".
  2

Hast du Gegenstände, die du nicht mehr brauchst?

Die Stadtgemeinde Imst unterstützt die landesweiten Sammlungen des Re-Use Netzwerks Tirol! Unter dem Motto "Wiederverwenden statt Wegwerfen" werden gute und brauchbare Gegenstände auch am Recyclinghof Imst gesammelt. Der gemeinnützige Verein ISSBA ist Mitglied des Re-Use Netzwerks Tirol und führt die Sammlung vor Ort durch. Was ist das Re-Use Netzwerk Tirol? Das Re-Use Netzwerk Tirol entstand aus einer Initiative im Rahmen des EU-Projektes CERREC, der Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH und...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
Die Reste unseres Adventskranzes, die dann für den nächsten Adventskranz wiederverwendet werden.
  3

Adventskranz bitte wiederverwenden

Hoffentlich ist es nicht schon zu spät, aber ein Adventskranz kann über mehrere Jahre verwendet werden. Nur das Reisig kommt neu! Das Einzige, was jedes Jahr neu kommen muss, ist dann das Tannenreisig. Größere Kerzen können dann sogar mit Teelichter, die dann in die "ausgeschmolzene" Höhle der Kerze eingesetzt werden können, "reanimiert" werden. Falls der Adventskranz dann doch (leider) als ganzes zum Müll gegeben wird, bitte nicht in den Biomüll geben. Zum Biomüll gehört nur das...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin

Wiederverwenden statt Wegwerfen

Die Stadtgemeinde Imst unterstützt die landesweiten Sammlungen des Re-Use Netzwerks Tirol! Unter dem Motto „Wiederverwenden statt Wegwerfen“ werden gute und brauchbare Gegenstände auch am Recyclinghof Imst gesammelt. Der gemeinnützige Verein ISSBA ist Mitglied des Re-Use Netzwerks Tirol und führt die Sammlungen vor Ort durch. Wann finden die Sammlungen statt? MitarbeiterInnen vom Verein ISSBA werden an folgenden Tagen am Recyclinghof Imst sein und Ihre Warenspende persönlich...

  • Tirol
  • Imst
  • Sandra Haid

Wiederverwenden statt Wegwerfen

OÖ, BEZIRK. Seit dem Jahr 2009 werden in Oberösterreich Altwaren in den Altstoffsammelzentren gesammelt und als "wiederbelebte" ReVital-Produkte in eigenen Verkaufsstellen, den ReVital-Shops, angeboten. "ReVital" steht für gebrauchte, aber gut erhaltene und einwandfrei funktionierende Produkte, die die Umwelt nachhaltig entlasten, indem Abfall vermieden wird. Es werden so günstige Einkaufsmöglichkeiten geschaffen. Die Aufarbeitung und allfällige Reparatur der Altwaren erfolgt in...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.