Museum Kitzbühel
Museum Kitzbühel geschlossen: Corona, Umbau, Erweiterung

Das Kitzbüheler Museum wird umgebaut.
  • Das Kitzbüheler Museum wird umgebaut.
  • Foto: Kitzbuehel.com
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Museum Kitzbühel wird 2020 weiter umgebaut und erweitert.
KITZBÜHEL (niko). Das Kitzbüheler Museumsjahr 2020 steht ganz im Zeichen der Renovierung und Adaptierung des Hauses Hinterstadt 34 und seiner baulichen Integration in das bestehende Museum (Hinterstadt 32). Das ehemals von der Bezirkshauptmannschaft genutzte Haus wird von Grund auf renoviert und mit einem Stiegenhaus und Aufzug ausgestattet. Mit ihnen wird ab dem kommenden Jahr das Museum erschlossen, das sich ab dann aus den beiden Gebäuden Hinterstadt 32 und 34 zusammensetzen wird – wir berichteten.

"Derzeit konzentrieren sich die Arbeiten, die im Februar begonnen haben, auf die Baumeisterarbeiten sowie auf die sanitären und elektrotechnischen Installationen. Im Laufe des Frühjahrs beginnt die aufwändige Sanierung des historischen Dachstuhls, bei der die Vorgaben sowohl des Bundesdenkmalamtes als auch von Brandschutz und Statiker Berücksichtigung finden müssen", berichtet Kustos Wido Sieberer.

In Abstimmung mit diesen Arbeiten kann dann auch der Lifteinbau erfolgen. Die letzte Etappe der Bauarbeiten ist der Innenausstattung inklusive Alarm- und Brandmeldeanlage gewidmet und soll bis Dezember abgeschlossen sein. Die im Zuge dieses Bauvorhabens zwischen 2018 und 2020 getätigten bzw. noch zu tätigenden Investitionen belaufen sich in Summe auf ca. 2,4 Mio. Euro.

Schließzeiten

Wegen des Zusammenschlusses der beiden Gebäude und der teilweisen Neuadaptierung der Räume muss das Museum im Frühjahr (bis 12. 6.) und im Herbst (14. 9. bis ca. 15. 12.) geschlossen bleiben.
Im Zuge des Coronavirus musste früher als geplant geschlossen werden (ab 16. 3. statt Ende März).

Von 13. Juni bis 13. September soll das Museum mit allen seinen fixen Schausammlungen und der in Verbindung mit einem Schülerprojekt präsentierten Sonderausstellung „750 Jahre Kitzbühel / Mühlbach. Ansichten – Einsichten – Aussichten in Bildern von Ernst Insam und Rudolf Uibo“ geöffnet sein.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen