05.10.2014, 22:13 Uhr

BMW-Supersportler in der zweiten Runde

KÖLN/ SALZBURG (smw). Auf der Intermot in Köln feierte die neue BMW S 1000 RR ihre Weltpremiere. In der zweiten Generation ist der 2009 vorgestellte Renner sechs PS stärker als sein Vorgänger. Mit seinen 199 PS erreicht er ein Drehmoment von 113 Newtonmetern.

Zudem wurde der Supersportler vier Kilo leicher. Die neue S 1000 RR bietet Fahrmodi für Regen, Sport und Rennen. Serienmäßig bringt sie ABS und Traktionskontrolle und kann zusätzlich mit dynamischer Traktionskontrolle mit Schräglagensensor und Feinjustierung ausgerüstet werden.


Und hier der Überblick über die BMW-Premieren auf der Intermot 2014:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.