02.11.2016, 06:00 Uhr

2. November - Internationaler Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten

Zum Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten (Foto: pixabay)

"Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein."
- Albert Camus

Seit 2014 wird der internationale Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten, ausgerufen von der UN, begangen. Grund dafür ist, dass es noch einige Länder auf dieser Welt gibt, in denen Verbrechen an Journalisten nicht juristisch verfolgt werden. Durch das Bereitstellen von Informationen von öffentlichem Interesse nehmen Journalisten eine wichtige Stellung innerhalb der Gesellschaft ein. Daher muss der Schutz der Journalisten nicht nur in Konfliktsituationen, sondern jederzeit gewährleistet sein. Dafür setzt sich der Internationale Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten jährlich ein.

Mittlerweile wird man tagtäglich mit Nachrichten regelrecht überflutet. Durch das Internet, und speziell Sozial Media, prasseln ständig Nachrichten jeglicher Art über uns hinein. Es fällt immer schwerer Wichtiges aus Unwichtigem zu filtern und wenn man sich oft auf diesen Kanälen aufhält, fällt es durchaus schwerer einfach mal "abzuschalten".

„Eine zentrale Rolle des Journalisten ist heute wie die eines Kurators, der im Museum aus unendlich vielen Bildern die sehenswertesten in die Ausstellung nimmt: Er sucht aus den unendlich vielen Nachrichten jene aus, die es wert sind. “
- Armin Wolf


Homepage des Welttages

Gewusst?
* In der Steiermark gibt es rund 929 Journalisten, wovon ca. 370 Frauen sind.
* Der Hauptpreis "Journalisten des Jahres 2015" ging an Rainer Nowak.
* derzeit sind weltweit 148 Journalisten, 153 Online-Aktivisten und 15 Medienassistenten inhaftiert

Heute ist auch:
* Gefülltes Ei-Tag
* Halte-Ausschau-nach-Kreisen-Tag


Übrigens! Heute feier unter anderem Andy Borg seinen Geburtstag! Happy Birthday!


Kommentar von Thomas Santrucek
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
19.561
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 02.11.2016 | 08:23   Melden
819
Kerstin Wutti aus Land Steiermark | 02.11.2016 | 09:05   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.