Pressefreiheit

Beiträge zum Thema Pressefreiheit

Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harasser und LA Cornelia Hagele (re.) im Workshop "Du und deine Rechte".
1 4

Politische Bildung
Virtuelle politische Bildung als Erfolg

TIROL. Der erste Tag von fünf zur digitalen Demokratielandschaft ging erfolgreich über die Bühne. Dabei können Schülerinnen virtuell ihre politische Bildung verbessern und mit Abgeordneten und ExpertInnen diskutieren.  Demokratie, Kinder- und Jugendrechte sowie MedienkonsumDie Workshopreihe konnte schon am erste Tag tolle Erfolge vorweisen. Insgesamt nehmen bei der digitalen Demokratielandschaft 13 Schulen teil, 15 Workshops werden angeboten und mit an Bord sind 19 Abgeordnete und ExpertInnen....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Gefährliche Literatur
Der Kampf um die Lesefreiheit seit Gutenberg

Die Erfindung der Buchdruckerkunst durch Gutenberg 1450, ermöglichte der Bevölkerung erstmals die Möglichkeit, sich eine Meinung zu bilden, was bald durch eine Pressgesetzgebung eine Regelung erfuhr. Man hatte schnell die ungeheure Macht erkannt, welche die „schwarze Kunst“ Gutenbergs demjenigen, der Bücher und Schriften veröffentlichte, in die Hand gab. Schon im Jahr 1475 wurde in Köln, 1486 allgemein jede Druckschrift der kirchlichen Zensur unterstellt und wehe dem, der ohne bischöfliche...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Niederösterreich #femizid – Twitter-Trends der Woche

Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Mittwoch 28. April #Niederösterreich#Niederösterreich verkündete, dass ab dem 10. die Impfanmeldung für alle offen ist. Dies wurde auch auf Twitter reichlich kommentiert:...

  • Tirol
  • Lucia Königer

Das Wesen der Demokratie
Die fiktive Pressefreiheit in Österreich!

Aus gegebenem Anlass ist eine Diskussion über die Pressefreiheit entbrannt. In den letzten Jahren war eine objektive Berichterstattung insbesondere im Fall des UVP-Verfahrens zur 3. Piste am Flughafen Wien/Schwechat gefragt. Laut Punkt 10 des Verfassungsgerichtshof(VfGH)-Erkenntnisses vom 29. 06. 2017 waren die Gefahren der Sonnenstrahlungsverstärkung durch Kondensstreifen und hohe, dünne Wolken des Flugverkehrs ein Bestandteil des Verfahrens. Weil von diesen umfangreichen und schwerwiegenden...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Wilhelm Pavicsits
Trotz Vergleichszahlung ist Niewo überwältigt: Zahlreiche Spenden kamen ihm zugute.

Hobbyfotograf
Niewo muss zahlen

Obwohl Christian Niederwolfsgruber einen Vergleich für ein veröffentlichtes Foto von einem Polizisten zahlen musste, geht ihm das Herz auf. INNSBRUCK. 800 Euro an den Verein für Obdachlose: Das war die Vergleichszahlung, die der wohl bekannteste Hobby-Fotograf Innsbrucks Christian Niederwolfsgruber alias Niewo, zahlen musste, weil er die Rechte eines Polizisten in Zivil zum eigenen Bild missachtet hatte. Das STADTBLATT berichtete. Trotzdem ist er alles andere als verdrossen: Es kamen etliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Christian Niederwolfsgruber: Er fotografiert bei jeder Demo, bei etlichen Lesungen, Konzerten und Ausstellungseröffnung. Wo er nur kann, ist er mit seiner Kamera dabei. Jetzt flatterte ihm die Aufforderung einer Schadenszahlung ins Haus. Das erste Mal seit seiner 40-jährigen Tätigkeit als Hobbyfotograf.
3 4

Pressefreiheit vs. Persönlichkeitsrechte
Innsbrucker Hobbyfotograf unter Druck

Ein Foto von einer Demo wurde für den Innsbrucker Christian Niederwolfsgruber zum Verhängnis. INNSBRUCK. In einer Hand die Kamera, in der anderen die Tschick: Christian Niederwolfsgruber kennt man in Innsbruck nur so. Er geht auf Konzerte, Demonstrationen, Lesungen und anderen öffentlichen Kundgebungen, die er mit seiner Kamera dokumentiert und in einem Google-Fotos-Ordner veröffentlicht. Er ist eine Art Chronist der Stadt, der wöchentlich mehrmals Veranstaltungen besucht. Kein Geheimnis...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)
2 1

Opposition und Gewerkschaft
Kritik an Kanzler Kurz zum Tag der Pressefreiheit

Vor dem Welttag der Pressefreiheit am 3. Mai übten Gewerkschaft und Opposition scharfe Kritik an Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP). Grund: der Abstieg Österreichs im weltweiten Ranking von „Reporter ohne Grenzen“. ÖSTERREICH. Österreich hat im Ranking von "Reporter ohne Grenzen" zwei weitere Plätze eingebüßt und rangiert nun auf Platz 18 (zuvor 16). Kritik von Gewerkschaft und Opposition SPÖ-Mediensprecher Thomas Drozda zeigte sich in einer Aussendung besorgt über die Verschlechterung...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
SPÖ-Bundesparteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner
1 1 5

Corona-Ticker
Pamela Rendi-Wagner will Schulen ab Mai wieder öffnen, Hälfte der Tiroler Gemeinden frei von Corona

Tag 8 der Lockerungen: Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) forderte am Montag ein temporäres Aussetzen des EU-Beihilfenrechts. Das soll der Regierung erlauben, staatliche Hilfen an Unternehmen auch ohne EU-Genehmigung leisten zu können. "Solidarität darf keine Einbahnstraße sein", so Blümel. Laut Arbeitsministerin Christine Aschbacher (ÖVP), seien bis Freitag  63.189 genehmigungsfähige Anträge auf Kurzarbeit für 871.039 Jobs vorgelegen. Rund 15.000 weitere müssten noch vom AMS nachbearbeitet...

  • Ted Knops
Kranzniederlegeung von Krönert und Abdurakhmanov.
6

Am Todestag
Kranzniederlegung an Johann Philipp Palms Grabstätte

BRAUNAU (gei). Der Tag war mit Bedacht gewählt und sollte in besonderer Weise an die Presse- und Meinungsfreiheit erinnern. Am Jahrestag der Exekutierung des Buchhändlers Johann Philipp Palm versammelte sich am 26. August 2019 zur Mittagszeit auf dem Friedhof eine Delegation der Palm-Stiftung aus Schorndorf (Baden-Württemberg), zusammen mit dem Historiker und Napoleonexperten Thomas Schuler und dem usbekischen Journalisten Salidjon Abdurakhmanov. Der Journalist wurde 2014 mit dem...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Tiroler SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim
1

Pressefreiheit
Einen Grundwert der Demokratie verteidigen

TIROL. Für die Tiroler SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim seien die Angriffe der Bundesregierung auf unabhängige Medien ein Alarmzeichen. Sie betont, dass die Pressefreiheit ein Grundrecht der Demokratie ist. „Es gibt ein Grundrecht auf Pressefreiheit und diese ist in einer Demokratie ein hohes Gut. Es ist die Aufgabe der Medien zu kommunizieren, zu kommentieren und wenn notwendig auch zu kritisieren. Das ist vielleicht nicht immer angenehm, aber ein ganz zentraler Beitrag für das Funktionieren...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Bild: Ivica Stojak. Ein eigenes Beispiel für Presse(un)freiheit in Österreich! Ein Bild aus der thematischen Bilderreihe „Zensur, Pressefreiheit, Message-Control, Presseunfreiheit in Österreich“ Diese Bilddokumentation beruht, wie immer, natürlich auf einer wahren Geschichte!
1 2

Presse(un)freiheit in Österreich!
Österreich verschlechtert sich in der Rangliste der Pressefreiheit massiv!

Österreich verschlechtert sich in der Rangliste der Pressefreiheit massiv, wie Reporter ohne Grenzen mitteilen, und wie wir das dann dementsprechend in den letzten Tagen in diversen Pressemitteilungen bzw. in diversen Medien lesen konnten!* Schockiert, wohin sich die Pressefreiheit in Österreich entwickelt? Ich nicht! Denn dieses Phänomen in der österreichischen Medienlandschaft, wie man selbst diesen Beitragsbildern entnehmen kann, kenne ich leider schon längst, werter Leser, werte Leserin von...

  • Linz
  • Ivica Stojak
SPÖ-Yildirim sorgt sich um die Unabhängigkeit des ORF, wenn es zu einer Budgetfinanzierung kommen sollte.

Budget statt Gebühren
Yildirim kritisiert "Budget-statt-Gebühren-Pläne" für ORF

TIROL. Hinter dem Plan, der schwarz-blauen Bundesregierung, die Gebührenfinanzierung des ORF auf eine Budgetfinanzierung umzustellen, befürchtet SPÖ-Yildirim Einschränkungen der Pressefreiheit. Yildirim sieht die Unabhängigkeit des Mediums in Gefahr.  Unabhängigkeit auch über Finanzierung sicher stellenWürde man die Finanzierung des ORF von Gebühren auf ein Budget umstellen, so wäre die Unabhängigkeit des Rundfunks in Gefahr. Der ORF würde zu einem "Regierungsfunk" mutieren und an die "kurze...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Schüler gingen der Frage nach, warum Pressefreiheit wichtig ist.
4

Pannoneum
100 Jahre Pressefreiheit

NEUSIEDL. Mit dem 100. Jahrestag der Republik Österreich feiert auch die Pressefreiheit – mit Ausnahme der Einschränkung durch das Naziregime – ihren 100. Geburtstag. Im Pannoneum in Neusiedl am See hat sich deshalb die 3BW-Klasse mit dem Thema auseinandergesetzt.  Warum PressefreiheitIn Gruppenarbeiten wurde erschlossen, wie die Berichterstattung über das umstrittene Mail aus dem Innenministerium in diversen Tageszeitungen erfolgte, wie die Entwicklung der Pressefreiheit in Österreich aussieht...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Franz Tscheinig

Pressefreiheit
Die Regierung meint es gut mit uns.

Anfangs träumte Herbert Kickl von Polizeipferden. In manchen schwülen Nächten hatte er feuchte Träume von Einhörnern und Elchen als bewaffnete Fronteinheit gegen linkslinke randalierende Gutmenschendemonstranten. Aber polizeiinterne Ermittlungen ergaben, dass sich keine Polizisten bereit erklärten, auf einem gesattelten Ikea in eine Demoschlacht zu ziehen. Der Gaulreiter musste sich mit Pferden zufrieden geben und selbst da blieben ihm Abstriche nicht erspart. Rassige Araber, die Ferraris unter...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Franz Schwingenschrot
Ein Junge wirft eine Zeitschrift, die nicht den Gedankengut der Nationalsozialisten entsprach in die Flammen.
13

VIDEO - Verbrennt die Bücher, löscht das Gedankengut aus!

15.000 Bürger feierten, wie das Feuer die Meinungsfreiheit auffrass SALZBURG (sm). Es war das Jahr, in dem die Aufführung des "Jedermann" entfiel. Der Vorabend zum Tag der Arbeit und eine Schandtat für die freie Meinungsäußerung. Am 30. April 1938 fand auf dem Salzburger Residenzplatz eine Bücherverbrennung statt. Die damalige Hitlerjugend trug Bücher, aber auch Plakate und Zeitschriften aus Büchereien, Privathaushalten und Buchhandlungen für einen Scheiterhaufen zusammen. Es waren Werke von...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Sockel des Palmdenkmals im Braunauer Palmpark wird derzeit restauriert.

Sockel des Palmdenkmals wird restauriert

BRAUNAU. So manchem Spaziergänger im Palmpark wird schon aufgefallen sein, dass das Bronzestandbild von Johann Philipp Palm derzeit von Absperrungen umgeben ist. Grund dafür ist, dass der Sockel des Denkmals saniert wird. Unter anderem werden von Frost und Wurzeleinwüchsen verursachte Schäden repariert. Anstelle des derzeit vorhandenen Ziegelunterbaus erhält der Sockel ein Betonfundament. Die Arbeiten finden unter restauratorischer Begleitung und in Einvernehmen mit dem Bundesdenkmalamt statt...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3 4

Schwere Rechtsbrüche in Deutschland und Österreich

Wie RT Deutsch und weitere Medien berichteten, wurde mehreren Journalisten beim G20-Gipfel nachträglich die Akkreditierung entzogen. .... Auch in Österreich wird schwerer Rechtsbruch begangen Der Bundespressedienst nimmt sich das Recht heraus Akkreditierungen abzulehnen!? Der im Bundeskanzleramt beheimatete Bundespressedienst lehnt willkürlich Akkreditierungen ab und vergibt diese auch willkürlich, wie wir schon einige Male erleben mussten! Oft wird die Sicherheitsüberprüfung (welche im übrigen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Erich Weber
Zum Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten
2 5

2. November - Internationaler Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten

"Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein." - Albert Camus Seit 2014 wird der internationale Tag gegen Straflosigkeit für Verbrechen an Journalisten, ausgerufen von der UN, begangen. Grund dafür ist, dass es noch einige Länder auf dieser Welt gibt, in denen Verbrechen an Journalisten nicht juristisch verfolgt werden. Durch das Bereitstellen von Informationen von öffentlichem Interesse nehmen Journalisten eine wichtige Stellung...

  • Steiermark
  • Kerstin Wutti

Vortrag: Pressefreiheit versus freie Medien

Wer sich über Pressefreiheit und freie Medien auch anhand von aktuellen Beispielen informieren möchte, wer Tommy Hansen, Gründer und Herausgeber von Free21 kennen lernen möchte, der ist zu folgender Veranstaltung eingeladen: PRESSEFREIHEIT VERSUS FREIE PRESSE Tommy Hansen Wann: 21.9.2016 18:00 Wo: Griechisches Kulturinstitut, Universitätsstr.3 6020 Innsbruck Tel.+43512 90 90 69 Inwieweit sind öffentliche Medien in Bezug auf geopolitische Themen noch glaubhaft? Free21.org ist ein freies Medium....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Klaus Schreiner
3

Der Wut-Opa aus dem kleinen Natschbach

Und sein Verständnis für Meinungsfreiheit. Wenn jemand für seine Überzeugung eintreten will, dann ist das sein gutes Recht. Bei der angekündigten Demo für die Schließung des Karnickel-Stalls am 21. Juli in Natschbach warfen Tierschützer einem Landwirten Tierquälerei vor. Natürlich ist Volkes Stimme zu solchen Themen immer interessant. Als ich zu einem Anrainer, der beim Gartenzaun stand, meinte: "Na, da ist heute ja bei Euch was los" ging er sofort auf Angriff über. So etwas brauche Natschbach...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Free21 goes Austria

Wer sich über Pressefreiheit und freie Medien informieren möchte, wer Tommy Hansen – Gründer und Herausgeber von Free21 – persönlich kennenlernen und mit ihm und anderen zu diesem Thema diskutieren möchte: Im Mai 2016 geht Free21 in Persona Tommy Hansen in Österreich auf Tour. Titel: Pressefreiheit vs. freie Presse - Der kleine aber feine Unterschied Veranstaltung auf Facebook https://www.facebook.com/events/193055064387387/ https://www.facebook.com/free21goesAustria/ Wann: 23.05.2016 19:00:00...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Werner Nosko

Pressefreiheit: Österreich fiel von sieben auf Platz elf zurück.

Alljährlich veröffentlicht die Journalistenorganisation "Reporter ohne Grenzen" eine internationale Rangliste der Pressefreiheit. Im Fokus steht diesmal die Türkei - aber auch Deutschland rutscht ab. Österreich fiel von Rang sieben auf Platz elf zurück. Die Organisation Reporter ohne Grenzen zählt in diesem Jahr bereits 13 Journalisten, die aufgrund der Ausübung ihrer Arbeit starben. Zusätzlich sind derzeit 147 Journalisten, 14 Medienassistenten und 161 Onlineaktivisten und Bürgerjournalisten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Albert Jakob Verdin
1 4

Pressefreiheit

Die Pressefreiheit in Europa ist eines der wichtigsten Rechte. Wo wären wir ohne die Presse- und Meinungsfreiheit. Gerade gegen Länder wie die Türkei müssen wir hier klare "Kante" fahren und dürfen unser System nicht infrage stellen. Wo sind die Regierungen der EU-Mitgliedsländer, -beitrittsländer und -beitrittskandidaten? Hier müssten doch diese Länder Frau Merkel zur Seite stehen und Ihr helfen unsere EU zu verteidigen. Die bewusste Satiere hat voll ihren Zweck erfüllt, auch wenn man sich...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.