Gemeindeausgleichsfonds
Hohe Förderung vom Land Tirol für Bezirk Landeck

Anton Mattle: "Die gesamte Förderhöhe der Ausschüttung dieses Quartals beläuft sich für den Bezirk Landeck auf 1.662.700 Euro"
  • Anton Mattle: "Die gesamte Förderhöhe der Ausschüttung dieses Quartals beläuft sich für den Bezirk Landeck auf 1.662.700 Euro"
  • Foto: DieFotografen_Frischauf
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK. Bei der dritten Ausschüttung des Gemeindeausgleichsfonds im Jahre 2020 wird eine Summe von insgesamt 1.184.700 Euro für wichtige Projekte in den Gemeinden im Bezirk Landeck zur Verfügung gestellt. Zusätzlich wird seitens des Landes eine Covid-19-Sonderförderung in der Höhe von 478.000 Euro ausgeschüttet.

Realisierung wichtiger Infrastrukturprojekte

Gerade in Zeiten wie diesen, sind die Mittel des Gemeindeausgleichfonds für die Gemeinden nötiger denn je. Landtagsvizepräsident und Bürgermeister Anton Mattle betonte die Wichtigkeit dieser Unterstützung: „Gerade jetzt ist es wichtig, den Gemeinden bei der Realisierung von wichtigen Projekten unter die Arme zu greifen. Es freut mich, dass die Gemeinden des Bezirkes Landeck durch diese Unterstützung voller Optimismus in die Zukunft sehen können und so zur Belebung der heimischen Wirtschaft maßgeblich beitragen werden. Und so steht Gemeindereferent LR Johannes Tratter mit vollem Einsatz hinter den Tiroler Gemeinden und hat sich stets zu der außerordentlichen Wichtigkeit dieser Unterstützung bekannt.“
Der Gemeindeausgleichsfond wird viermal im Jahr ausgeschüttet und für wichtige Vorhaben verwendet. Die größten Posten sind für die Instandhaltung von Straßen, Wegen und Brücken mit 550.000 Euro für die Erhaltung von Gemeindestraßen mit 269.700 Euro und für Gemeinde- und Mehrzweckhäuser mit 160.000 Euro zweckgewidmet.

Erneute GAF-Ausschüttungen für Gemeinden für Infrastrukturvorhaben

Covid-19-Sonderförderung

Weitere zweckgebundene Förderungen für den Bezirk Landeck: Wasserversorgung 81.000 Euro, Wildbach- und Lawinenverbauung 76.000 Euro, Diverse Vorhaben 20.000 Euro Verkehrserschließungen 20.000 Euro sowie Feuerwehrgerätehäuser 8.000 Euro.
Bei der dritten Ausschüttung gibt es diesmal zusätzlich auch eine Covid-19-Sonderförderung mit 478.000 Euro für den Bezirk Landeck.
Somit erhöht sich die gesamte Förderhöhe der Ausschüttung dieses Quartals auf 1.662.700 Euro.

Mattle: „Rund 12 Millionen Euro mehr für Bevölkerung in Landeck“


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen