Covid-19 in Tirol
"KH Zams weist Fake-News zurück" – Spital ist voll umfänglich einsatzfähig

Richtigstellung der Falschmeldungen zur Versorgungslage im Krankenhaus Zams.
  • Richtigstellung der Falschmeldungen zur Versorgungslage im Krankenhaus Zams.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK, ZAMS. Angesichts zahlreicher Falschmeldungen, die über soziale Netzwerke in der Öffentlichkeit kursieren, hält die kollegiale Führung des Spitals fest: "Das Krankenhaus Zams ist voll umfänglich einsatzfähig. Alle Betriebsbereiche sind voll funktionsfähig. Allerdings bereiten wir uns intensiv auf ein verstärktes Auftreten von Coronapatienten vor."

Keine Falschmeldungen verbreiten

"In Anbetracht der besonderen aktuellen Situation rufen wir die Öffentlichkeit dazu auf: Beteiligen Sie sich nicht an der Verbreitung von Falschmeldungen. Halten Sie sich bitte an gesicherte Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen.
Die Website des Krankenhauses stellt alle relevanten Daten transparent und frei zugänglich zur Verfügung.
Wir müssen festhalten, dass das Verbreiten von Fehlinformationen fahrlässig und im strafrechtlichen Sinn relevant ist. Ein Teil unserer Bürgerpflicht ist es nun, sorgsam und fundiert zu kommunizieren. Sie können uns jetzt aktiv unterstützen: Tragen Sie dazu bei, die Kette jeglicher Falschinformation zu durchtrennen. Damit verhindern wir gemeinsam Verunsicherung.
Unser Dank gilt allen Mitarbeitenden – allen voran Ärzte und Pflegenden, aber auch allen anderen Kräften. Sei es nun im medizinisch-technischen Dienst, in der Verwaltung, der Reinigung oder auch in der Krankenhausküche (die im Übrigen uneingeschränkt arbeitet). Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sich gemeinsam mit uns dieser aktuellen Situation. Danken möchten wir auch den Angehörigen und Familien unseres Personals für ihre Bereitschaft, die aktuellen Herausforderungen mitzutragen."

Für die kollegiale Führung des Krankenhaus Zams
Dipl. KH-Bw. Bernhard Guggenbichler, Geschäftsführer
Prim. Univ.-Prof. Dr. Ewald Wöll, Ärztlicher Direktor
Dominik Siegele, MSc, MBA, Stellvertretender Pflegedirektor

Besuchseinschränkung und Drive-In Teststraße - mit VIDEO


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
2 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen