43 Jahre Wildoner Kasperl

2Bilder

Der Wildoner Kasperl hat lange Tradition und sorgt in der Weihnachtszeit wieder für Unterhaltung.

WILDON. Ob Kasperl und die Feuerwehr, Kasperl in Schreckendorf oder Kasperl's Mondflug. Das Wildoner Kaspertheater gibt es mittlerweile seit 43 Jahren und die Beliebtheit ist ungebrochen. Groß und klein kommen voll auf ihre Rechnung. Eine Vorstellung für "erwachsene" Kinder steht am Freitag, dem 20. Dezember um 20 Uhr im Festsaal Schloss Wildon auf dem Programm. Nach der Vorstellung ist ein Blick hinter die Kulissen möglich, es wartet ein kleiner Imbiss.
Kindervorstellungen: Samstag, 21. Dezember, Sonntag, 22. Dezember und Dienstag, 24. Dezember (Hl. Abend), Beginn ist jeweils um 14 Uhr.

Es wirken mit: Christian Bauer, Niko Blümel, Alfred Cisek, Anna Distler, Renate Hoier, Gottlieb Höfler, Ingrid Lotz, Resi Matejka, Franz Peier, Karl Pirsch, Gerti u. Helmut Ritz, Gerd Schalk, Veronika Trendler, Josef Urdl, Malvina u. Peter Vasold, Katrin Vodenik.

Geschichtenschreiberin und Regie: Ingrid Weber

Eintritt: freiwillige Spende. Dauer: ca. 1 Stunde mit Jause.
Info-Hotline: 0664/84 10 360.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen