Die Arbeitslosigkeit steigt weiter

Keine guten Meldungen gibt es vom regionalen Arbeitsmarkt zu verkünden.
Im September ist die Zahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um 10,0 Prozent auf 2.098 Arbeitslose gestiegen. Mit den SchulungsteilnehmerInnen waren insgesamt 2.580 Menschen beim AMS Leibnitz als arbeitslos gemeldet. Die Zahl der SchulungsteilnehmerInnen erhöhte sich um weitere 0,8 Prozent auf insgesamt 482. Dem standen 220 offene Stellen gegenüber(minus 4,3 Prozent). Die Zunahmen der Arbeitslosigkeit waren in allen Alterssegmenten zu verzeichnen.
Am Stärksten sind sie bei den Jugendlichen mit einem kräftigen Plus von 27% ausgefallen. Weiterhin starker Negativtrend auch bei den Langzeitarbeitslosen (+ 20,0 %).
Auffällig war weiters die Zunahme der Arbeitslosigkeit vor allem im Segment der Fachkräfte mit Lehrabschluss (+16,2%).
Die stärksten Zugänge :
Bau + 23,8
Handel +13,9 %
Büroberufe +16,4 %
Arbeitskräfteüberlassung + 11,3 % .
„Von einer Krise zu sprechen ist nicht gerechtfertigt. Von steigenden Problemen und Sorgen kann man aber durchaus sprechen“ erklärt AMS Leiter Günther Prutsch die wenig erfreuliche Entwicklung.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.