Pfarrer Robert Strohmaier
Erst Bäckergeselle – nun schon 20 Jahre Priester

Festgottesdienst mit Pfarrer Robert Strohmaier zu seinem 20-Jahre-Priesterjubiläum, Diakon Hans Pock und Vertretern des Pfarrverbandes, Maria Tschiggerl und Günter Reiner, die sich mit kleinen Präsenten einstellten.​​​​​​​​​​​
2Bilder
  • Festgottesdienst mit Pfarrer Robert Strohmaier zu seinem 20-Jahre-Priesterjubiläum, Diakon Hans Pock und Vertretern des Pfarrverbandes, Maria Tschiggerl und Günter Reiner, die sich mit kleinen Präsenten einstellten.​​​​​​​​​​​
  • Foto: Anton Barbic
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Robert Strohmaier ist seit 20 Jahren Priester und seit sieben Jahren Pfarrer in der Pfarre St. Veit am Vogau und ab 2014 auch in der angrenzenden Pfarre Straß.

ST. VEIT IN DER SÜDSTEIERMARK. Nach dem vom Jugendchor mit Petra Luttenberger umrahmten Sonntagsgottesdienst wurde ihm dazu herzlich gratuliert. So von der stellvertretenden Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Maria Tschiggerl, die an seinen doch etwas ungewöhnlichen Werdegang zum Priester erinnerte. Erst war er Bäckergeselle ehe er sich der Priesterausbildung zuwandte. – Nach Kaplansjahren in Feldbach und Leibnitz übernahm er gleich drei Pfarren in der nördlichen Oststeiermark ehe er die Pfarren St. Veit am Vogau mit der Schlosskirche Weinburg und Straß übernahm. Seitens der Marktgemeinde St. Veit am Vogau gratulierte Bürgermeister Gerhard Rohrer und betonte dabei, dass Pfarrer Strohmaier zu „einem neuen Gesicht der Kirche“ beitrage. Weiters gratulierten zu seinem Priesterjubiläum Vertreter der Pfarre Straß, der KMB und der KFB wie auch zahlreiche Privatpersonen.

"Ich brauche das Gebet"

Er sei gerne Bäcker gewesen, so Jubilar Strohmaier, der erst kürzlich mit „seinem“ Pfarrverband St. Veit-Straß seinen 50. Geburtstag gefeiert hatte. „Jetzt bin ich jedoch gerne Priester“, gab er sich überzeugt und wolle Christus damit nachfolgen, „trotz mancher Herausforderungen“. Und er freute sich, dass er aus der Bevölkerung eine „Gebetsliste“ von Menschen erhalten habe, die „für ihn beten“. Und dankend fügte er hinzu: „Ich brauche das Gebet!“
Gefeiert hatte man nicht nur in der Pfarrkirche St. Veit am Vogau mit anschließender Agape, sondern auch abends zuvor in der Schlosskirche Weinburg, wo man sich auch zu einem ähnlichen Abschluss zusammenfand.
​​​​​​​​

Festgottesdienst mit Pfarrer Robert Strohmaier zu seinem 20-Jahre-Priesterjubiläum, Diakon Hans Pock und Vertretern des Pfarrverbandes, Maria Tschiggerl und Günter Reiner, die sich mit kleinen Präsenten einstellten.​​​​​​​​​​​
In der Weinburger Schlosskirche gratulierte der St. Veiter Bürgermeister Gerhard Rohrer mit GR Anna Voit namens der Gemeindebevölkerung.
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen