Hochbetrieb für Räumfahrzeuge und Feuerwehr

Starker Schneefall und schlechte Sicht sorgten heute auf den Straßen für starke Behinderungen.
  • Starker Schneefall und schlechte Sicht sorgten heute auf den Straßen für starke Behinderungen.
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Deutlich mehr Schnee als vorhergesagt bescherte das Italientief der westlichen und südlichen Steiermark sowie dem Großraum Graz Mittwochfrüh. Die ASFINAG hat aber vorsorglich bereits die Mitarbeiter in Bereitschaft in den aktiven Dienst gesetzt und war im Raum Graz mit elf Räumfahrzeugen im Einsatz, mit fast der doppelten Anzahl also. Auch im Bereich der Pack sorgten statt sechs wieder acht zusätzliche Lkw mit Schneepflügen ab 4 Uhr früh für eine rechtzeitige Schneeräumung.
Probleme gab es aber dennoch – ab Mooskirchen musste die Polizei ab 6.30 Uhr Kettenpflicht für Lkw verhängen, weil zuvor schlecht ausgerüstete Schwerfahrzeuge hängen blieben, die Strecke blockierten und damit auch die Winterdienstfahrzeuge der ASFINAG aufhielten. Um 9.30 Uhr konnte die Kettenpflicht aufgehoben werden. Die Feuerwehren hatten Hochbetrieb.

Stau Richtung Graz

Zahlreiche Arbeitnehmer, die von Leibnitz anreisten, kamen in Graz verspätet zur Arbeit. Auf der A9 kam es zwischen Spielfeld und Straß zu erheblichen Behinderungen. Auch in Leibnitz waren die Straßen am Vormittag zum Teil nur unter schwierigsten Bedingungen befahrbar.

Winterausrüstung, Abstand und angepasstes Tempo

Die ASFINAG appelliert erneut auch an die Lenkerinnen und Lenker, die Fahrweise an die winterlichen Bedingungen anzupassen. „Winterdienst ist Teamwork“, sagt Geschäftsführer Josef Fiala. „Wenn Fahrzeuge mit Sommerreifen hängen bleiben und die Strecke blockieren, kommen wir mit unseren Räumfahrzeugen auch nicht mehr durch.“ Leidtragende sind alle anderen Verkehrsteilnehmer, die dadurch im Stau stehen, so wie heute im Raum Graz und zwischen Leibnitz und Graz.

So sind Sie sicher unterwegs:
• Runter vom Gas und Abstand halten
Ihr Bremsweg verlängert sich auf nasser oder mit Schnee bedeckter Fahrbahn um ein Vielfaches! Geringere Geschwindigkeit kann Leben retten.

• Winterausrüstung checken
Winterreifen sind oberstes Gebot! Keine Fahrt derzeit ohne Winterausrüstung!

• ASFINAG Räumstaffeln nicht überholen und Abstand halten
Räumstaffeln überholen ist gefährlich! Vor den Räumfahrzeugen ist die Straße weder geräumt noch gestreut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen