Internationale Fachtagung in Wildon

Vor kurzem fand im Schloss Wildon eine international besetzte Frühmittelalter-Fachtagung zum Thema „Ostalpenraum revisited: Siedlungsfund – Opfer – Schlachtrelikt?“ statt, die sich mit der Wiederbenutzung spätantiker Höhensiedlungen im Frühmittelalter befasste. Die Tagung wurde vom Kulturpark Hengist in Kooperation mit der Universität Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften durchgeführt.
Der größte Teil der FachexpertInnen aus Tschechien, der Slowakei, Deutschland, Slowenien und Österreich traf bereits am Vorabend beim Buschenschank Bockmoar ein, um in geselliger Runde die ersten informellen Fachgespräche zu führen.

Autor:

Kathi Almer aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.