Leibnitzer Bildungsmesse "Check your future" geht heuer online

Kathrin Lendl und Kevin Walter luden zur Online-Pressekonferenz ein.
  • Kathrin Lendl und Kevin Walter luden zur Online-Pressekonferenz ein.
  • Foto: RM intern
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Die Leibnitzer Bildungsmesse "Check your future" findet heuer erstmals online statt. Ein online Aussteller-Verzeichnis und Webinare warten auf die Interessierten.

Normalerweise findet die Leibnitzer Bildungsmesse "Check your future" in der Sporthalle statt. 70 Stände und rund 1.200 Besucher konnten alljährilich begrüßt werden. Da die Veranstaltung corona-bedingt in diesem Rahmen nicht stattfinden kann, haben sich die Organisatoren Kathrin Lendl (Regionalmanagement Südweststeiermark) und Kevin Walter (Stadtgemeinde Leibnitz) schon früh dazu entschieden, die Messe heuer online stattfinden zu lassen.

Drei Online-Schwerpunkte

Dabei gibt es drei Schwerpunkte: das Ausstellerverzeichnis, eine Online-Schwerpunktwoche und Interaktives. "Viele Bildungsmessen wurden heuer abgesagt, wir nehmen eine Vorreiterrolle ein", freuen sich Lendl und Walter. Bei der Online-Pressekonferenz zum Start der Bildungsmesse konnten als Ehrengäste Nabg. Joachim Schnabel, LAbg. Bernadette Kerschler, Vizebgm. Helga Sams, Oliver Kölli (Leiter der Bildungsregion), WK-Regionalstellenobmann Josef Majcan und LR Ursula Lackner begrüßt werden.
"Es ist wichtig, dass Jugendlichen an der Schwelle zwischen Schule und Beruf das regionale Angebot näher zu bringen", ist sich Schnabel sicher. Bernadette Kerschler findet es gut, "dass das Angebot nicht auf einen Tag beschränkt ist, sondern länger abgerufen werden kann". Helga Sams erinnert sich als Begründerin der Bildungsmesse an die Anfänge im Jahr 2012 zurück und ist dankbar, dass das EU-Regionalmanagement die Organisation der immer größer werdenden Messe übernommen hat.

Dank an die Unternehmen

"Der Fachkräftemangel ist nach wie vor ein großes Thema für die Unternehmer. Daher sind wir dankbar, dass es mit der Bildungsmesse eine Plattform gibt, wo man sich präsentieren kann", so Josef Majcan. Für den Leiter der Bildungsregion Südweststeiermark Oliver Kölli ist die Berufsorientierung ein Herzensanliegen und "ich bin froh, dass sie im regionalen Entwicklungskonzept verankert ist". Ebenfalls mit dabei war Landesrätin Ursula Lackner, die sich selbst als Stammgast der Bildungsmesse bezeichnete. "Die online-Version der Bildungsmesse ist ein unüblicher, neuer Weg und ich finde es einfach fantastisch!"

Online Programm startet am Montag

Ab Montag gibt es für alle Interessierten die Möglichkeit, an Webinaren teilzunehmen. Dabei ist das Angebot breit gefächert.

  • Montag, 5. Oktober von 17-18.30 Uhr: Berufliche Um- & Neuorientierung
  • Dienstag, 6. Oktober von 10-11.30 Uhr: Die ideale Bewerbung
  • Dienstag, 6. Oktober von 20-21.30 Uhr: Regionale Unterstützungsmöglichkeiten für Eltern
    im BO-Prozess ihrer Kinder
  • Mittwoch, 7. Oktober von 17-18.30 Uhr: Betriebe & Schulen im Bezirk Leibnitz
  • Donnerstag, 8. Oktober von 9.30-10.15 Uhr: “Benimm ist in” mit Markus Marliot
  • Donnerstag, 8. Oktober von 11.30-12.15 Uhr: “Die Bewerbung” mit Markus Marliot
  • Donnerstag, 8. Oktober von 15.30-17 Uhr: Außergewöhnliche Berufskarrieren & spannende Bildungswege
  • Freitag, 9. Oktober von 9-10.30 Uhr: Rechte & Pflichten als Lehrling

Die Bildungsmesse Leibnitz wird von der Regionalmanagement Südweststeiermark GmbH und der Stadtgemeinde Leibnitz veranstaltet und mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Steiermark, Regionalstelle Südsteiermark und der STVG, Projekt BerufsFindungsBegleitung organisiert. Unterstützt wird die Veranstaltung durch Regionalmittel der Südweststeiermark im Rahmen des steirischen Landes- und Regionalentwicklungsgesetzes und einer Förderung der A6 Bildung und Gesellschaft, FA Gesellschaft.
Alle weiteren Informationen zum Programm und die Anmeldung zu den einzelnen Webinaren ist hier möglich:
Check your future

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen