Mozart in Vollendung

Obfrau Christine Rauch, Dirigent Achim Holub und Sopranistin Szilvia Totpal sorgten im Loisium Südsteiermark für einen unvergesslichen Konzertabend im Zeichen Mozarts.
26Bilder
  • Obfrau Christine Rauch, Dirigent Achim Holub und Sopranistin Szilvia Totpal sorgten im Loisium Südsteiermark für einen unvergesslichen Konzertabend im Zeichen Mozarts.
  • hochgeladen von Heribert G. Kindermann, MA

Die drei großen letzten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, daher auch der Veranstaltungstitel "Mozart in Vollendung", waren am Pfingstsamstag im Loisium Südsteiermark in Ehrenhausen zu hören.
Dem aktiven Kulturverein Ehrenhausen unter der engagierten Obfrau Christine Rauch war es dem Motto „Ehrenhausen trifft London“ entsprechend gelungen, Top- Mozart-Interpreten in den barocken Markt zu holen.
Zum Auftakt begeisterte die ungarische Sopranistin Szilvia Totpal das Publikum mit Arien aus der Mozart-Oper „Die Zauberflöte“.
Unter der Leitung von Achim Holub, Chefdirigent der London Classical Soloists, glänzte bei diesem ausverkauften Orchesterkonzert die Kammerphilharmonie Graz.
Mit seinem einfühlsamen Spiel am Klavier entzückte der Londoner Pinaovirtuose Nick van Bloss die Konzertbesucher.
Mit der Jupiter-Sinfonie ging ein Top-Konzertabend von höchster Qualität vor der abendlichen südsteirischen Naturkulisse ausgesprochen eindrucksvoll zu Ende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen