Unternehmer privat
Rene Riegerbauer: Familie und Sport als Ausgleich

Mit seinem Stand-Up-Board FINPO fährt Rene auch gerne privat im hauseigenen Teich.
2Bilder
  • Mit seinem Stand-Up-Board FINPO fährt Rene auch gerne privat im hauseigenen Teich.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Nadja Gudenus

GRALLA. Vor zwei Jahren hat Rene Riegerbauer den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Dafür hat er seinen geregelten Berufsalltag aufgegeben und investiert seither nahezu jede freie Minute in das Stand-Up-Board-Unternehmen FINPO, welches sein Vater Hermann mit zwei weiteren Teilhabern gegründet hat.

Seither bleibt dem Jungunternehmer nur sehr wenig freie Zeit, die er dafür umso mehr genießt. Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren spielt Rene beim HC Pro Gralla begeistert Fußball. Dazu zählen unter der Woche zwei Trainings und an den Wochenenden die Spiele gegen andere Mannschaften. Für zusätzlichen Ausgleich sorgt ein ruhigeres Hobby: gelegentlich packt Rene seine Angelrute aus und sucht sich ein ruhiges Plätzchen zum Fischen.

Für den seelischen Ausgleich sorgt seine langjährige Freundin Lisa-Maria. Sie ist für Rene eine große moralische Stütze. So oft sie kann, begleitet sie ihn bei Kundenbesuchen. Der familiäre Rückhalt ist ihm sehr wichtig: „Man braucht jemanden, bei dem man seine Sorgen und Gedanken etwas ablegen kann, das hilft einem sehr“.

Da momentan wieder die Hochsaison für den jungen Unternehmer beginnt, bleibt jedoch relativ wenig Zeit, um seine Hobbys auszuüben, oder etwas mit der Familie oder Freunden zu unternehmen. Doch Rene ist sich sicher: auch wenn der Weg oft beschwerlich erscheint und die freie Zeit knapp ist, seine Familie und Freunde geben ihm den nötigen Rückhalt.

Mit seinem Stand-Up-Board FINPO fährt Rene auch gerne privat im hauseigenen Teich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen