Starke Konkurrenz für die St. Nikolaier Geierwally

Ein pikantes Detail begleitete die Premiere der „Geierwally“, die jüngst in St. Nikolai im Sausal von der Theatergruppe der „Weinbergler“ präsentiert wurde: Am selben Nachmittag war nämlich die Filmversion von 1956 im Fernsehen zu bewundern. Das Publikum liess sich aber von der „Liveversion“ am Abend zumindest ebenso mitreissen und erlebte die Dramatik des Stückes hautnah und authentisch. Sabine EDLER als Wally lässt alle Emotionen von gnadenloser Härte bis zu inniger Liebe spielen. Peter ZÖHRER, der auch Regie führt, vermittelt als der von der ihr geliebte Bärenjosef die Entwicklung vom Respekt vor dieser starken jungen Frau bis zu tiefster Zuneigung glaubwürdig. Insgesamt bewies das Darstellerteam, dass auch tiefgründiges Theater von engagierten „Amateuren“ bestens zu bewältigen ist. Weitere Vorstellungen sind noch bis Ende August bei der Buschenschank „Fuchshansl“ geplant.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.