Baureportage
Stauder-Haus in Ehrenhausen wird zum "Gemauerten Stock"

Martina und Johannes Gross (links) Michael und Maria Gross (rechts) mit Mathias Riepl, ihrem Sommelier für Ab-Hof-Verkauf und Weinbar.
6Bilder
  • Martina und Johannes Gross (links) Michael und Maria Gross (rechts) mit Mathias Riepl, ihrem Sommelier für Ab-Hof-Verkauf und Weinbar.
  • Foto: ©stella
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Die Familie Gross ist dabei, das historische Stauder-Haus in Ehrenhausen zu sanieren.

EHRENHAUSEN AN DER WEINSTRASSE. Vor einigen Jahren hat die Familie Gross das altehrwürdige Stauder-Haus in Ehrenhausen gekauft und mittels eines Ideenwettbewerbs eine Nutzungsmöglichkeit gesucht. Nun wurde aus dem Wunsch, einen Platz für Genuss und einen Treffpunkt für alle zu schaffen, Wirklichkeit. "Wir haben uns sehr viele Gedanken über die Benennung dieses Hofes gemacht. Wir sind zum Schluss gekommen, dass man mit dem Wortlaut der ersten schriftlichen Erwähnung 1447 der vielfältigen Nutzung und den unzähligen Nutzern und Einwohnern dieser Gemäuer am ehesten gerecht wird. Deswegen nennen wir es 'Gemauerter Stock'", informiert Johannes Gross.

Gebäude erhalten

"Unser Ziel war es, die ursprüngliche Substanz des Hauses, welches im 15. Jahrhundert errichtet wurde, zu erhalten", betont Johannes Gross, der schon in seiner Kindheit von diesem Haus geschwärmt hat. Sein großer Dank gilt Architekt Manfred Oswald, der mit seiner Arbeit dem Haus Respekt zollt. Johannes Gross sieht in dem Haus eine Erweiterung des Marktplatzes und will hier einen offenen Treffpunkt für alle Menschen erschaffen. Aktuell ist der erste Bauabschnitt fertig und die ersten Räumlichkeiten sind vermietet: So ist das Büro des Tourismusverbandes hier angesiedelt, ebenso ein Radverleih und eine Pop-up-Weinbar von "Gross & Gross – Geschwister und der Wein". Diese Weinbar von "Gross & Gross" ist, muss man zugegeben, jetzt nicht ganz so unerwartet aufgepoppt, wie der Name vermuten lässt. Nach einem Umbau Ende des Jahres wird sie außerdem zu einer fixen Weinbar, zu einer Stay-there-Bar sozusagen. Dazwischen darf sie aber etwas Indie-Charme versprühen. Einfach ungezwungen zusammensitzen. „Unsere Geschwisterkooperation bekommt nun ein Zuhause. Mit dem Ab-Hof-Verkauf in einem wunderschönen historischen Gebäude gleich neben der Kirche in Ehrenhausen erfüllen wir uns den lange gehegten Traum, eine eigene Anlaufstelle am Tor zur Südsteirischen Weinstraße zu haben. Die Weinbar ist die freudige Draufgabe, von der wir nicht einmal zu träumen wagten“, betont Maria Gross.

Die Öffnungszeiten
des Ab-Hof-Verkaufs und der Weinbar sind Donnerstag, Freitag und Samstag von 14 bis 24 Uhr und Sonntag und Montag von 10 bis 16 Uhr.

Ermöglicht durch:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen