Wagna
Teilsperre im LKH Südsteiermark bleibt aufrecht

Im Bezirk Leibnitz gibt es zur Zeit mehrere Covid-Cluster. Auf die derzeitige Situation musste auch umgehend im LKH Südsteiermark - Standort Wagna reagiert werden. Seit gestern gibt es eine Teilsperre - es werden keine Patienten aufgenommen und es herrscht ein Besuchsverbot.

WAGNA. Die anhaltende Coronakrise fordert uns alle - besonders aber den Gesundheitsbereich und die Behörden. Nachdem im LKH Südsteiermark - Standort Wagna 25 Bedienstete positiv auf Covid19 getestet wurden, kam es gestern zu einer Teilsperre im Krankenhaus. "Mit heutigem Stand sind 23 Normalbetten und fünf Intensivbetten belegt. Das Personal wird laufend getestet", informiert Johannes Hödl (KAGes Unternehmenskommunikation) auf Anfrage der WOCHE Leibnitz. Die ambulante Versorgung im LKH Südsteiermark ist ausdrücklich von der Teilsperre ausgenommen. "Derzeit werden wegen Corona auch keine geplanten Operationen abgesagt. Auch alle Patienten, die einen geplanten Termin haben, werden aufgenommen und gegebenfalls in andere Krankenhäuser verlegt", so Hödl.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen