„Die Vitale Gemeinde“- Gemeinsam Zukunft gestalten!
St. Nikolai im Sausal, erste Gemeinde von „Vitalizing EU!“ Visionen werden Realität!

Rege Anteilnahme und hohe Motivation bei den Bürgerinnen und Bürgern von St. Nikolai im Sausal.
12Bilder
  • Rege Anteilnahme und hohe Motivation bei den Bürgerinnen und Bürgern von St. Nikolai im Sausal.
  • Foto: Lisa Hannes
  • hochgeladen von Lisa Hannes

Klimawandel, Atomstrom, Gas, fossile Brennstoffe, Plastikberge, Glyphosat und vieles mehr!
Wer Sätzen, wie „es ist 5 vor 12“ nicht länger tatenlos zuhören will holt sich einen Vitalizer in die Gemeinde! (bereits ein Berufsbild)
Bürgermeister Gerhard Hartinger und der motivierte Gemeinderat von St. Nikolai i.S. taten dies und nahmen die Zukunft mit dem Projekt „Vitale Gemeinde“ selbst in die Hand. Dazu luden sie alle St. Nikolaier zu einem ersten gemeinsamen Workshop-Treffen ein. „Ich bin überwältigt“, so Bgm. Hartinger, „ob der hohen Bürgerbeteiligung von über 100 Personen! Wir wollen im nächsten Jahr ein Leitbild für unsere Gemeinde haben, an dem sich der Gemeinderat auch in Zukunft orientieren kann“.
Unter der professionellen Leitung von Mag. Rudolf Grothusen, Unternehmensentwickler, Mediator, Gemeinderat, Landwirt und Gründer der „Vitalen Gemeinden“, des Vitalizervereins, sowie der Bewegung zur Ausbildung von Vitalizern an der Karl-Franzens-Universität, entstand eine kreative Eigendynamik und rege Anteilnahme der Gemeindemitglieder. Nicht zuletzt durch die tatkräftige Unterstützung von vitalisierten Studenten der Uni Graz.
Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark“ wurden Ideen, Wünsche, Sorgen, Visionen und Gedanken eingebracht, sowie Lösungsvorschläge und Denkansätze in Themen-Gruppen erarbeitet. Einen verantwortungsvollen Umgang mit Umwelt, Klima und den natürlichen Ressourcen, das Zusammenleben im Ort, Weiterbildung und Information, Optimierung von Energieressourcen/Naturressourcen, Umweltprojekte oder Innovationen, wie die so wichtige Anbindung an das Glasfasernetz, waren heiß diskutierte Themen.
Wir wollen unseren Kindern und Enkelkindern keine zerrüttete Umwelt übergeben. Wir wollen aktiv am Steuerrad drehen, um eine Wende herbeizuführen.
Durch die Vitale Gemeinde fühlt sich der Einzelne nicht mehr machtlos, sondern eingebunden, bestärkt, begleitet und im Stande etwas zu ändern. Mit Vorbildwirkung für andere Gemeinden!
Was es dazu braucht, ist Mut zum Neubeginn, Selbstbestimmung, Partizipation, Mitbestimmung, Mitgestaltung und das Wissen, als „Vitale Gemeinde“ Worte in Taten umsetzen zu können.
„ Warum Vital?“, so Mag. Grothusen, der schon auf die erfolgreiche Umsetzung einer Vitalen Gemeinde im Kärntner Bad Eisenkappel verweisen kann, „weil es jetzt um das Leben selbst geht!“

Aktive Bürgerbeteiligung durch präventives Denken und Handeln, ein Miteinander von jung und alt, der Verschwendung von Energien und Ressourcen gemeinsam entgegenwirken für eine lebenswertere, umweltfreundlichere und Gesundheits- bewusstere Zukunft. Das ist Gebot der Stunde!
Zeithorizont für die Umsetzung: 2030.
Die ersten Etappensiege aus St. Nikolai i.S. werden aber sicher nicht lange auf sich warten lassen! Mehr dazu in „Meine Woche“
www.vitalegemeinde.at
www.nikolai-sausal.at

Autor:

Lisa Hannes aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.