Großzügige Spende vom ehemaligen Römerlauf-Team

V.l.: Andrea Bund (Murfelder Adventlauf), Kurt Stessl und Sepp Hartinger (beide im Organisationsteam des ehemaligen Römerlaufs).
  • V.l.: Andrea Bund (Murfelder Adventlauf), Kurt Stessl und Sepp Hartinger (beide im Organisationsteam des ehemaligen Römerlaufs).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Zwölf Jahre lang begeisterte der Römerlauf als Abend-Event entlang von 1.000 Fackeln die Lauf- und Nordic-Walking Szene. Im Jahr 2018 hat sich das Organisationsteam nach Abwägung aller Möglichkeiten schweren Herzens dazu durchgerungen, den Lauf, der wohl mit Sicherheit zu den schönsten Abendläufen des Landes zählte, nicht länger auszurichten. Der Erlös aus dem Verkauf der letzten verbliebenen Gebrauchsgegenstände, Werkzeuge und Geräte in der Höhe von 2.000 Euro wurde nun dem Benefizverein „Murfelder Adventlauf“ in Form eines Schecks überreicht. Das Geld kommt den diesjährigen vier Adventlauf-Kindern, Karli Köppl aus Gersdorf, Matthias Scheikl aus Judendorf-Straßengel, Sandra Haas aus Straden und Jannik Senger aus St. Nikolai ob Draßling zugute. Vielen Dank für die großzügige Spende!

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen