Stefan Temel gab Triathlon WM-Debüt in den USA

Obmann und Kassier der RSG Lebring sowie Sportunion Bezirksobmann Hrubisek gratulieren zum Erfolg.
  • Obmann und Kassier der RSG Lebring sowie Sportunion Bezirksobmann Hrubisek gratulieren zum Erfolg.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

In einer sportlich sehr erfolgreichen Saison, sicherte sich das 26jährige Talent aus Gralla die Qualifikation zur Teilnahme an der Ironman 70.3 Weltmeisterschaft in Chattanooga (US-Bundesstaat Tennessee).
Geistig und körperlich bestens vorbereitet, startete Stefan Anfang September im Alleingang und mit rund 60kg Gepäck in das Abenteuer Amerika.
Nach 10 Tagen Eingewöhnungsphase vor Ort, war es dann schließlich soweit: 1,9 km Schwimmen im Tennessee-River, 90 km Rad fahren mit 900 Höhenmetern, 21 km Laufen mit kräfteraubenden 300 Höhenmetern.

Nach nur 04:45:51 überquerte Stefan Temel die Ziellinie: als gesamt drittbester Österreicher, erreichte er bei diesem anspruchsvollen Bewerb unter 2.400 weiteren Teilnehmern den hervorragenden 96. Rang in seiner Altersklasse.

Unterstützung während der monatelangen, intensiven Vorbereitungszeit erfuhr Temel unter anderem durch seine Familie, seinen Freunden, seinem Heimatverein Radsportgemeinschaft (RSG) Lebring, diversen Sponsoren (Dachdeckerei und Spenglerei Fassold, Privatbrauerei Hirt, Rad-Fuchs, Ruckenstuhl GmbH, Sport Union Steiermark) und allen voran seinem Trainer Mag. Markus Lichtenegger.

Stefan Temel ist somit auf bestem Wege, sein großes Ziel zu erreichen: die Ironman Weltmeisterschaft über die Triathlon-Langdistanz auf Hawaii!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen