25.06.2017, 09:05 Uhr

Blitz, Donner und Hagel hielten in Atem

Durch Blitz, Donner und Hagel wurden die Südsteirer zu nächtlicher Stunde - gegen 2.15 Uhr - aus dem Schlaf gerissen. Teilweise kam es wieder zu Stromausfällen. "Diese Nacht hat es die Region wieder erwischt. Wenn andere ins Bett klettern, rücken unsere Einsatzkräfte aus. Vielen Dank", schreibt LAbg. Bernadette Kerschler am sonntäglichen Morgen auf Facebook. Bgm. Johann Hammer aus Großklein prostete u.a. Bilder, die stark beschädigte Kürbis- und Maisäcker zeigen.

Mehr zu den Unwettern in der Südsteiermark
Ein schreckliches Bild der Verwüstung
Unwetter fordert Feuerwehr in Leibnitz
Schwalbenrettung in Leibnitz

2016: Weltuntergangsstimmung in der Südsteiermark -
Hagel in Wildon

Das Sulmtal versinkt im Wasser
2014: Ausnahmezustand in Heimschuh
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.