17.10.2014, 09:36 Uhr

Boom Software: Auftaktveranstaltung auf Schloss Seggau

(Foto: Boom Software AG)

Boom Software AG bringt nationale und internationale Unternehmen zum Thema „Instandhaltung heute und morgen“ zusammen.

Dieser Tage fand die Auftaktveranstaltung der Reihe "Boom total customizing events" auf dem Schloss Seggau, Leibnitz zum Thema Instandhaltung statt. Dabei waren Unternehmen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz eingeladen, sich Vorträge zum Thema „Instandhaltung heute und morgen“ anzuhören, sowie sich über Neuerungen aus dem Hause Boom Software zu informieren und auszutauschen.
Die Boom Software AG lädt zur Veranstaltungsreihe "Total customizing events", in welcher die Flexibilität der Lösungen von Boom in fachspezifischen Veranstaltungen vorgestellt werden.

Nachhaltig wirtschaften

Die Auftaktveranstaltung fand mit Unterstützung des steirischen Mobilitätsclusters ACstyria zum Thema „Instandhaltung heute und morgen“ statt. Instandhaltung betrifft jedes Unternehmen, birgt enormes Einsparungspotential und unterstützt Unternehmen dabei, nachhaltig zu wirtschaften. Mit spannenden Vorträgen und interessanten Diskussionen konnte den fast 60 internationalen Gästen gezeigt werden, dass auch bei der Instandhaltung innovative neue Ansätze aus Forschungsprojekten und innovativen Unternehmen den Fortschritt vorantreiben.

Am ersten Tag wurden den internationalen Partnern Neuerungen der Boom Lösungen vorgestellt. Neue Vertriebsstrategien und die optimale Versorgung der Partner standen dabei im Mittelpunkt der Veranstaltung. Am Abend fand eine Weinverkostung im über 300 Jahre alten Bischöflichen Weinkeller von Schloss Seggau statt, die von Henry Sams geführt wurde. Tags darauf standen Kunden im Zentrum der Veranstaltung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.