24.12.2017, 07:03 Uhr

Die legendäre Sulmtalbahn zu neuem Leben erweckt

Die Freunde der Sulmtalbahn luden zur großen Weihnachtsausstellung ihrer Modellbahn nach Gleinstätten ein.

Zum Finale des heurigen Jubiläums „110 Jahre Sulmtalbahn“ halfen die Freunde der Sulmtalbahn mit, die Wartezeit auf das Christkind mit einem Stück südsteirischer Eisenbahngeschichte zu verkürzen.

Nostalgie pur erlebten Besucher bei der großen Weihnachtsausstellung der Freunde der Sulmtalbahn unter der Fahrdienstleitung von Dietmar Zweidick, Karl-Heinz Grubelnik und von Hausherrn Norbert Spari am Samstag, dem 23. Dezember im früheren Spar-Markt in Gleinstätten.

Glänzende Augen

Im Maßstab 1:87 verkehrten den ganzen Tag über der legendäre „Sulmtaler“ und der „Rote Blitz“ auf der 125 Meter langen Modellbahn zwischen Leibnitz und Wies und sorgten für glänzende Augen von Groß und Klein.
Erinnerungen an das frühe Bahnzeitalter wurden auch dank einer Jubiläumsausstellung mit Belegen über die 110-jährige Historie der Sulmtalbahn und bei angeregten Gesprächen mit Experten bei Weihnachtsbäckereien sowie Punsch lebendig.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.483
Karl Heinz Ferk aus Deutschlandsberg | 25.12.2017 | 07:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.