10.03.2017, 09:06 Uhr

Florianis in Großfelgitsch wurden vergoldet und versilbert

(Foto: KK)
Am 4. März fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold und Silber statt.
Auch Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz nahmen daran teil. Wie sollte es anders sein, auch die Feuerwehr Großfelgitsch war mit dabei. Allein aus Großfelgitsch kamen sechs Teilnehmer. Vier Kameraden bestanden Gold und zwei Kameraden Silber mit Bravour.
Auch bei anderen Bewerben ist die FF Großfelgitsch immer mit dabei. So kann sich auch die stolze Zahl an goldenen Leistungsabzeichen in der Feuerwehr Großfelgitsch sehen lassen. 25 Abzeichen in Gold in den diversen Leistungsbewerben und auch viele weitere in Silber und Bronze.
Besonders stolz ist das Kommando mit ABI Andreas Kainz und OBI Ing. Christian Maitz auf ihre Kameraden, die das ganze Jahr über mit großem Eifer bei der Arbeit sind. Auch Kameradschaft und Zusammenhalt wird in der FF Großfelgitsch groß geschrieben. Nur deshalb können, in dieser eher kleinen Feuerwehr, so große Leistungen erbracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.